Einfache Tipps und Tricks erlauben den Umgang mit der Waschmaschine ganz im Sinne der Umwelt. Probieren Sie es einfach aus! Mit der richtigen Temperatur Die Energieregel von Waschmaschinen lautet: Je…

Einfache Tipps und Tricks erlauben den Umgang mit der Waschmaschine ganz im Sinne der Umwelt. Probieren Sie es einfach aus!

Mit der richtigen Temperatur
Die Energieregel von Waschmaschinen lautet: Je höher die Waschtemperatur desto höher der Stromverbrauch. Auch mit niedriger Temperatur und geeignetem Waschmittel lässt sich Wäsche mehr als zufriedenstellend reinigen. Empfohlen wird daher, die 60° Marke ausschließlich für hartnäckige Verschmutzung zu überschreiten und den Kochvorgang so gut wie möglich zu vermeiden. Kaum zu glauben, aber ein 60° Waschgang benötigt um die Hälfte mehr Energie, als ein 40° Waschgang.

Mit Hilfe von Energiesparprogrammen werden niedrige Waschtemperaturen durch längere Einwirkzeiten kompensiert. Das Weglassen des Vorwaschgangs erzielt ebenfalls Einsparungen von Energie und Wasser, der Schleudergang verkürzt die anschließende Zeit im Trockner und erweist sich als energiesparsam.

Waschen – aber richtig!
Wie bei allen anderen Haushaltsgeräten muss auch bei der Waschmaschine auf eine volle Beladung Rücksicht genommen werden, um den Energieaufwand möglichst gering zu halten. Wer sparen will, sollte außerdem lange Stand-by-Phasen der Geräte vermeiden. So sollten zum Beispiel programmierbare Zeitpunktwaschvorgänge nur bedingt eingesetzt werden. Schon alleine beim wöchentlichen Wäschewaschen bieten sich Möglichkeiten, die Umwelt bestmöglich zu schonen. Auch wenn wir nur einige dieser Ratschläge beherzigen, können wir gemeinsam große Erfolge erzielen.

Quelle
http://www.dena.de/fileadmin/user_upload/Download/Dokumente/Projekte/strom/
Haushaltsgeraete_Energiespartipps.pdf
Zuletzt geöffnet am 09.12.08

3 Kommentare

  1. Ich habe eine von den kleinen Waschmaschinen – wäre interessant, ob die mehr oder weniger Energie verbrauchen, als die großen! Im Preis sind sie gleich teuer, wenn nicht teurer..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*