Seit September 2012 dürfen keine herkömmlichen Glühbirnen und Halogenlampen mehr auf den Markt gebracht werden. Restbestände dürfen bis 2016 noch verkauft werden, danach verschwinden die Energiefresser endgültig aus den Regalen.

Energieklassen und Qualitätskriterien bei LED-Leuchtmitteln

Ähnlich wie bei Haushaltsgeräten gibt es auch ein Lampen-Energie-Label. Topwerte wie A++ und A+ sind Energiesparprofis, Lampen unterhalb der Klasse A sind ineffizient und sollen vermieden werden.

Bei der Auswahl der Leuchtkörper sollte auf jeden Fall auf diese Punkte geachtet werden:

  • Farbwiedergabe
  • Farbtemperatur
  • Anlaufzeit
  • Anzahl der Schaltzyklen

Die Farbtemperatur wird in Kelvin (K) gemessen und sollte zwischen 2.700 und 3.300K liegen. Das ist warmweiß bis neutralweiß und ist dem Licht der Glühbirne am Ähnlichsten. Höhere Farbtemperaturen wirken zu kalt für den Wohnbereich.

Bei der Farbwiedergabe sind in der EU 80% als Mindeststandard vorgeschrieben, achten Sie jedoch auf Werte zwischen 85 und 90 %.

Die Anlaufzeit gibt an, wie lange die LED Lampe benötigt, um auf ihre Höchstleistung zu kommen, wenn sie eingeschaltet wird. Hier sollte ein Wert von kleiner als 30s erreicht werden. Das früher beanstandete Problem bei häufigem Ein- und Ausschalten besteht bei heutigen Produkten nicht mehr.

Die Lebensdauer einer guten LED Lampe liegt bei etwa 12.000 h und rechtfertigt somit auch den erhöhten Preis. Beim Vergleich von Anschaffungsosten- und Energieverbrauch kann gesagt werden, dass die gute alte Glühbirne mit dem 5-fachen an Kosten ganz schlecht dasteht im Vergleich zu einer LED Lampe. In Euro wären das bei einer 60 Watt Glühbirne vs. 12 Watt LED Lampe: €30,- für die Glühbirne bzw. € 0,80 Jahreskosten für die LED Lampe.

Watt und Lumen

Neu bei LED Lampen ist auch die Angabe der Helligkeit. Früher noch in Watt gemessen, findet man heute oft nur noch Lumen als Angabe auf der Verpackung. Watt geben den Stromverbrauch der Lampe an und Lumen die Helligkeit. Hier eine kleine Vergleichssufstellung von Lumen und Watt der bzw. LED und Glühbirne.

  • Glühbirne Watt               25W           40W          60W          100W
  • LUMEN                           249lm        470lm        806lm        1521lm
  • LED Watt                          4W              6-8W         12W            17W

Wollen Sie also eine 60W Glühbirne durch eine LED Lampe ersetzen, greifen Sie zu einer 12W LED Lampe und erzielen so die gleiche Helligkeit von etwa 800 Lumen.

Die effizientesten Produkte, welche in Österreich erhältlich sind, sowie weitere Informationen finden Sie auf der klimaaktiv-Seite, ein Service der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt- und Wasserwirtschaft.

Andere Artikel von BioBella Stranzl

Bildrechte © Thomas Schubert, pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*