Wer im neuen Jahr etwas für seinen Geist tun will, kann mit einem guten Buch nichts falsch machen! Fotocredit: Energieleben Redaktion
Wer im neuen Jahr etwas für seinen Geist tun will, kann mit einem guten Buch nichts falsch machen! Fotocredit: Energieleben Redaktion
Ein neues Jahr bricht an, wir denken an die vergangenen zwölf Monate und rücken leider oft genau die Dinge ins Rampenlicht, die wir nicht fertig bekommen oder erst gar nicht in Angriff genommen haben.

Dies kann so ziemlich alles beinhalten, von kleinen Dingen, die schon lange im Haushalt stören, bis hin zu Hobbies, die uns schon seit Jahren interessieren, gegen die aber immer irgendeine Ausrede zu sprechen scheint. Die Klassiker schlechthin in dieser Kategorie, sind Sportarten oder generell der Wunsch mehr Bewegung in den Alltag zu bringen, mehr zu lesen oder ein Instrument zu lernen. Auch weniger Stress kann ein Vorsatz ein, weil es in der heutigen Zeit so einfach ist, den Sinn und die Beziehung mit sich selbst zu verlieren. Dadurch haben wir kein Gefühl mehr für die Dinge, die wir wirklich brauchen, um uns in unserer Haut wohl zu fühlen.

Bewusstseinsfindung

Eine gute Übung ist es, sich in Ruhe mit einem Stift in der Hand hinzusetzen und alle Dinge aufzulisten, die das eigene Herz höher schlagen lassen. Und zwar wirklich alle Dinge, auch die kleinen, die uncoolen und die, die vermutlich nicht jede und jeder von unseren Freunden sofort verstehen würde. Wenn wir ehrlich mit uns selbst sind und uns unsere wirklichen Wünsche zugestehen, wirkt es befreiend und hat auch positive Auswirkungen auf unser Umwelt. Im alten Spruch:“Wie man in den Wald hineinruft, so kommt es auch zurück.“,  liegt viel Wahrheit. Je ehrlicher wir mit uns selbst sind, desto authentischer und interessanter wirken wir auf andere.

Mir selbst zuliebe!

Wer kennt nicht das schlechte Gewissen, das sich plagend in uns breit macht, wenn wir daran denken, uns einen Tag von der Arbeit frei zu nehmen oder vielleicht beim nächsten Familienessen auszusetzen? In unseren Breiten ist es leider immer noch etwas unüblich, dass man gut zu sich selbst ist und sich zum Beispiel in das Lieblingsrestaurant ausführt oder sich einen Abend mit sich selbst im Kino oder Theater gönnt. Der Trend geht allerdings genau in diese Richtung und in Städten wie Wien war es immer schon einfach, eine gemütliche Runde im Café einzulegen, wo die Atmosphäre kreative Säfte sprudeln lässt. 

Wir alle verdienen, dass wir es uns gut gehen lassen - zum Beispiel mit einem Häferl Tee und guter Lektüre! Fotocredit: Energieleben Redaktion
Wir alle verdienen, dass wir es uns gut gehen lassen – zum Beispiel mit einem Häferl Tee und guter Lektüre! Fotocredit: Energieleben Redaktion

Challenge Accepted

So kann ein neuer Vorsatz gleichzeitig zu einer Belohnung werden, die unser Leben bereichert. Zu wenig Zeit für Bücher? Warum nicht einmal pro Woche einen Tag festlegen, an dem man sich ein paar Stündchen im Lieblingscafé, einer historischen Bibliothek oder eingerollt auf dem Sofa gönnt, während denen man die eigenen Sorgen vergessen und in eine andere Welt eintauchen kann? Oder diese Zeit in neue Kreationen in der Küche investieren, endlich wieder die Mitgliedschaft im Fitness Center erneuern, sich in einem Kurs den Herausforderungen einer neuen Sprache stellen – die Möglichkeiten sind unendlich! Wir müssen uns nur den ersten Schritt gönnen und keine Angst vor Veränderungen haben.

Gewinne mit Energieleben eine Ausgabe von „Ver Icon – Malerei des Südens“

Jede Menge Cafés gibt es auch rund um das Kunsthistorische Museum (KHM), der weltberühmten Institution in Sachen Kunst und Kultur, wo der Geist, wie nirgendwo sonst, mit Wissen genährt wird. In Kooperation mit dem KHM hat Kunst-, Kommunikations- und Kulturwissenschaftler Johannes Domsich vor kurzem das zweite Werk seiner „Ver Icon“ Reihe veröffentlicht, das sich im zweiten Band mit der Malerei des Südens auseinandersetzt. Wenn auch du gerne mehr über bildende Kunst fachsimpeln würdest, bist du herzlich zur Teilnahme unseres Gewinnspiels eingeladen, wobei du eines von insgesamt drei Ausgaben von „Ver Icon – Malerei des Südens“ gewinnen kannst, die Energieleben freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. Du musst nur noch die untere Gewinnfrage richtig beantworten und unter Fortunas wohlwollendem Stern stehen, schon kommt dein Exemplar zu dir nach Hause!

Wie heißt das aktuelle Werk von Johannes Domsich?

Ver Icon - Malerei des SündersVer Icon - Malerei des SüßenVer Icon - Malerei des Südens

Wir benötigen deine Adresse, damit wir dir im Fall eines Gewinns deinen Preis zuschicken können.

* Pflichtfelder

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen. *

Allgemeine Teilnahmebedingungen „ Johannes Domsich Jänner 2020“

1. Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG („Wien Energie“) verlost 3 x 1 Buch von Johannes Domsich.

2. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos, freiwillig und mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden.
Zur Teilnahme berechtigt ist jede natürliche Person mit Wohnsitz in Österreich. Personen, die das 14. Lebensjahr
noch nicht erreicht haben sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter
der Wien Energie GmbH und der rechtlich -verbundenen Unternehmen, sowie deren Verwandte und Verschwägerte
1. und 2. Grades. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Fall der Zuteilung eines Gewinns keinen
Gewinnanspruch.

3. Für die Teilnahme an der Verlosung ist es nötig, dass der Teilnehmer die Gewinnspielfrage richtig beantwortet
und das korrekt ausgefüllte Gewinnspielformular bis zum 31.01.2020, 23:59 Uhr, Wien Energie zugeht.

4. Jeder Teilnehmer kann nur einmal und im eigenen Namen teilnehmen. Gewinne können nicht an Dritte übertragen
werden.

5. Bei der Teilnahme am Gewinnspiel werden teilweise Pflichtangaben und teilweise freiwillige Angaben abgefragt,
z.B. Name, Vorname, Anschrift und/oder E-Mail- Adresse und/oder Telefonnummer. Sämtliche dieser persönlichen
Daten werden nur für die Zwecke dieser Verlosung verwendet.

6. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch Wien Energie nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss der
Öffentlichkeit.

7. Der Gewinn wird über den Postweg zugesendet.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich.

9. Wien Energie behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe
von Gründen zu ändern oder das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden oder abzubrechen, insbesondere wenn dies
aus rechtlichen und/oder technischen Gründen erforderlich ist.

10. Wien Energie behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund von falschen Angaben, Manipulationen, Verwendung
unerlaubter Hilfsmittel oder sonstigen missbräuchlichen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Verhaltensweisen
vom Gewinnspiel auszuschließen. Für den Fall, dass der Teilnehmer eine falsche Adresse angibt oder seinen
Gewinn aus irgendeinem Grund nicht in Empfang nimmt, verfällt sein Anspruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*