Höher, schneller und weiter. Immer mehr wollen die Menschen von heute erreichen. Doch sollten wir dabei ein Ziel nicht aus den Augen verlieren – unsere Umwelt. Leben mit vier Jahreszeiten,…

Höher, schneller und weiter. Immer mehr wollen die Menschen von heute erreichen. Doch sollten wir dabei ein Ziel nicht aus den Augen verlieren – unsere Umwelt.

Leben mit vier Jahreszeiten, bald nicht mehr
Die globale Zunahme an Wetterextremen macht deutlich, dass Klimaforscher mit ihren Prognosen rechtbehalten: Die Durchschnittstemperatur erhöht sich weltweit aufgrund der steigenden Verbrennung fossiler Energieträger unter Kohlendioxidausstoß. Im Jahre 2001 beliefen sich allein in Österreich die freigesetzten Kohlendioxid-Emissionen auf unfassbare 8,6 Tonnen. Die daraus entstandenen Schäden für unsere Umwelt lassen sich einfach nicht mehr verleugnen. Eine schon jetzt deutlich sichtbare Folge unbedachten menschlichen Handelns ist der Treibhauseffekt.

Sparsam Umwelt schonen – durch Nachhaltigkeit
Die Vorteile von Solarenergie liegen ganz klar auf der Hand: Durch sie ergeben sich Einsparungen von Emissionen und Energiekosten. Da die Sonne nicht rund um die Uhr scheint, ist bei Solaranlagen eine verlässliche zweite Energiequelle zwingend notwendig. Die moderne Brennwerttechnik ist sparsam im Verbrauch und verursacht nur ganz geringe CO2-Emissionen. Nur so lassen sich intelligente Anlagenkonzepte realisieren, die den Einsatz erneuerbarer Energien mit modernster Heiztechnik verbinden.

Bequem, zuverlässig und umweltschonend
Wie groß ist wohl so eine Gas-Brennwertanlage? Wo bringe ich die unter? Für die kompakten Brennwertkessel der neuesten Generation findet sich in jedem Haus oder in jeder Wohnung Platz. Vorfinanzierung und Lagerung von Brennstoff sowie ein Brennstofftank entfallen.

Quellen
www.heizen3.de
www.aee.or.at
Zuletzt aufgerufen am 11.09.08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*