Bildrechte: Landgasthaus Schiller
Bildrechte: Landgasthaus Schiller
Nachhaltig sein macht Spaß und kann dich kulinarisch verwöhnen.

Nachhaltigkeit im Alltag wird immer wichtiger und vor allem auch das Wissen, wie man mit einfachen Tipps nachhaltiger durch den Tag kommt. Auf Energieleben haben wir in letzter Zeit viele unterschiedliche Aspekte rund um Nachhaltigkeit aufgegriffen. 

Roter Nachhaltigkeitsfaden

Oft ist es gar nicht so einfach die ersten Schritte zu tun. Aber nachhaltig zu handeln ist manchmal leichter, als man denkt. Nicht nur Zuhause kann man mit wenigen Handgriffen Nachhaltigkeit in seinen Tagesablauf einbinden, auch in der Freizeit kann mit ein wenig Planung umweltschonender gehandelt werden. Gerade wenn es um die Hobby- und Ferienplanung geht, kommen da aber oftmals Zweifel.
Wir haben uns Gedanken gemacht und vor einiger Zeit unsere top Tipps zum nachhaltig verreisen zusammen geschrieben. Aber wo und vor allem wie kann noch mehr auf die Umwelt geachtet werden?

Regional macht Spaß

Vor allem, wenn es um Freizeitaktivitäten geht, kann man seinen CO2 Fußabdruck sehr verkleinern. Mit ein paar einfachen Überlegungen, was einem Spaß macht, hat man schon fast gewonnen. Manchmal sind die einfachen Überlegungen dann jene, die den meisten Spaß bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Fahrradausflug? Das lässt sich ganz einfach mit der ganzen Familie oder mit Freunden umsetzen und kann mit einem schmackhaften Ausklang geplant werden. 

Nachhaltigkeit im Restaurant

Jetzt stellt sich die Frage, wie man sicher gehen kann, dass das Lokal, das man sich ausgesucht hat, wirklich auf Nachhaltigkeit achtet. Mit ein bisschen Recherche im Vorfeld kann dem ganz einfach vorgebeugt werden. So lässt sich einfach für jeden Geschmack die passende Location finden. Nicht überraschend ist hierbei auch, dass Nachhaltigkeit immer häufiger auch auf einer gehobenen kulinarischen Ebene stattfinden.

Kulinarisch  nachhaltig

Gasthäuser legen immer mehr Wert darauf ihre Zutaten aus der Region zu beziehen oder gar selbst „herzustellen“. Eines dieser Gasthäuser ist das Landgasthaus Schiller  in Niederösterreich. Dort wird nicht nur Haubenküche geboten, das Gasthaus ist von Stallungen und einem großen Garten mit Obstbäumen umgeben. Die Stallungen bieten mittlerweile vielen Hühnern Hasen, Ziegen, Schafen und Kaninchen ein Zuhause. Geschlachtet wird vorerst aber nur für den Eigenverbrauch. Nicht so sieht es mit den Schätzen aus, die auf den Bäumen und in den Beeten wachsen. Diese werden verwendet, um für die Gäste des Landgasthauses schmackhafte Speisen zu zaubern.

Ernte gut, alles gut

Gerhard Schiller, der selbst mit viel Herz in der Küche steht, legt vor allem viel Wert darauf, dass nur genau das geerntet wird, das auch tatsächlich gebraucht wird.  Diese verantwortungsbewusste Einstellung macht nicht nur sympathisch, sondern zeigt auch, dass viel Wert auf einen sinnvollen Umgang mit Lebensmitteln gelegt wird. Zusätzlich wird die Speisekarte auch an die vorhandenen Ressourcen angepasst. Sprich, wenn von irgendetwas zu viel wächst, verkommt es nicht, sondern wird mit viel Bedacht, Liebe und vor allem Wertschätzung in die Speisekarte integriert.

Kulinarische Schönheiten auf einem Teller. Bildrechte: Landgasthaus Schiller
Kulinarische Schönheiten auf einem Teller. Bildrechte: Landgasthaus Schiller

Das will ich auch?

Ein besonderes Schmankerl bietet das Landgasthaus auch. Regelmäßig kann man Kochkurse besuchen und sich so direkt vom Profil zeigen lassen wie man ressourcenschonend und nachhaltig selbst kleine und schmackhafte Kunstwerke auf den Teller zaubern kann.

Lust bekommen? Wie wäre es mit einer Radtour nach Sommerein in Niederösterreich und einem Besuch im Landgasthaus Schiller? Dort kannst du dich selbst überzeugen, oder du versuchst dein Glück bei unserem Gewinnspiel.

 

Gewinne mit Energieleben einen 100 Euro Gutschein für das Landgasthaus Schiller 

Nachhaltig kulinarisch verwöhnen lassen, war selten so einfach. Beantworte unsere Gewinnspielfrage und nutze deine Chance auf den Gewinn.

Was ist besonders am Landgasthaus Schiller?

Der Traktor-Shuttle ServiceDer hauseigene Bauernhof.Die rein vegane und glutenfreie Speisekarte.

Wir benötigen deine Adresse, damit wir dir im Fall eines Gewinns deinen Preis zuschicken können.

* Pflichtfelder

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen. *

Allgemeine Teilnahmebedingungen „Landgasthof Schiller Gewinnspiel Februar 2019“

1. Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG („Wien Energie“) verlost einen 100 Euro Gutschein für das Landgasthaus Schiller.

2. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos, freiwillig und mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden.
Zur Teilnahme berechtigt ist jede natürliche Person mit Wohnsitz in Österreich. Personen, die das 14. Lebensjahr
noch nicht erreicht haben sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter
der Wien Energie GmbH und der rechtlich -verbundenen Unternehmen, sowie deren Verwandte und Verschwägerte
1. und 2. Grades. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Fall der Zuteilung eines Gewinns keinen
Gewinnanspruch.

3. Für die Teilnahme an der Verlosung ist es nötig, dass der Teilnehmer die Gewinnspielfrage richtig beantwortet
und das korrekt ausgefüllte Gewinnspielformular bis zum 28.02.2019, 23:59 Uhr, Wien Energie zugeht.

4. Jeder Teilnehmer kann nur einmal und im eigenen Namen teilnehmen. Gewinne können nicht an Dritte übertragen
werden.

5. Bei der Teilnahme am Gewinnspiel werden teilweise Pflichtangaben und teilweise freiwillige Angaben abgefragt,
z.B. Name, Vorname, Anschrift und/oder E-Mail- Adresse und/oder Telefonnummer. Sämtliche dieser persönlichen
Daten werden nur für die Zwecke dieser Verlosung verwendet.

6. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch Wien Energie nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss der
Öffentlichkeit.

7. Der Gewinn wird über den Postweg zugesendet.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich.

9. Wien Energie behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe
von Gründen zu ändern oder das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden oder abzubrechen, insbesondere wenn dies
aus rechtlichen und/oder technischen Gründen erforderlich ist.

10. Wien Energie behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund von falschen Angaben, Manipulationen, Verwendung
unerlaubter Hilfsmittel oder sonstigen missbräuchlichen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Verhaltensweisen
vom Gewinnspiel auszuschließen. Für den Fall, dass der Teilnehmer eine falsche Adresse angibt oder seinen
Gewinn aus irgendeinem Grund nicht in Empfang nimmt, verfällt sein Anspruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*