Nie wieder über die richtige Raumtemperatur streiten.

Wristify war einer der 46 Finalisten bei den INDEX awards für Design in Kopenhagen, Dänemark. Bei diesem Wearable handelt es sich um ein Armband, das kühlen und auch wärmen kann.

Dabei wirkt es mit Kälte oder Wärme auf das Handgelenk ein, steuern lässt es sich dabei über einen Knopf. Das soll jederzeit und überall funktionieren und könnte damit den Einsatz beispielsweise einer stark Strom verbrauchenden Klimaanlage unnötig machen und dabei Energie und Kosten sparen.

Wie die Zehe im kalten Wasser

Wristify wirkt nicht auf den gesamten Körper ein, sondern eben nur auf einen kleinen Punkt am Handgelenk. Das soll laut Hersteller wie das Tauchen einer Zehe ins kalte Wasser funktionieren und sich trotzdem auf den gesamten Körper übertragen.

Kaufen kann man das Armband noch nicht, aber man kann sich auf der Website schon mal für einen Newsletter eintragen, der einen über den Produktionsstart informieren wird.

Die in Boston, USA, angesiedelten embr labs sind für das Armband verantwortlich, es wurde von vier Studenten gegründet.

In folgendem Video kann man sich mehr dazu anschauen:

Mehr zum Thema Mode

In dieser Kategorie stellen wir nachhaltige und faire Mode vor und berichten über Upcycling-Design. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quellen:

Text: WIRED, embrlabs.com, treehugger.com

Foto: INDEX: Design to Improve Life®, INDEX:Award 2015, Investor Day at Rainmaking Loft in Copenhagen, August 28, 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*