Die Frühlingssonne macht Lust auf Bewegung. Aber was ist besser: Trainieren im Fitnessstudio oder an der frischen Luft? Einer der Vorteile eines Fitnessclubs ist die Betreuung durch einen Trainer. In…

Die Frühlingssonne macht Lust auf Bewegung. Aber was ist besser: Trainieren im Fitnessstudio oder an der frischen Luft?

Einer der Vorteile eines Fitnessclubs ist die Betreuung durch einen Trainer. In guten Studios sollte immer jemand vor Ort sein, der Tipps geben kann oder Fehler korrigieren. Außerdem kann gezielt trainiert werden, etwa durch Krafttraining den Rücken stärken. Typisch für Clubs ist auch das große Angebot an Kursen. Aber das Studio hat auch seine Nachteile: In Stosszeiten kann es eng werden und eine Mitgliedschaft erfordert oft eine lange Bindung und kann teuer kommen.

Sport im Freien hingegen ist nicht abhängig von Öffnungszeiten und hat ein großes Plus: die frische Luft. Außerdem sind Sportarten wie Laufen, Walken oder Radfahren bis auf die Ausrüstung kostenlos. Andererseits kostet es vielen Menschen mehr Disziplin, auch ohne Club regelmäßig zu trainieren. Und gerade in der Stadt ist der nächste grüne Fleck Natur manchmal weiter entfernt als das nächste Fitnesscenter.

Beides hat also gute und schlechte Seiten. Ob Indoor oder Outdoor ist auch eine Typfrage: Der eine geht gern in den Aerobic-Kurs, der andere läuft lieber allein durch den Wald. Falls Ihnen Wellness wichtig ist und Sie gerne in die Sauna gehen, macht sich ein Fitnessstudio bezahlt. Falls Sie eines in Erwägung ziehen, fragen Sie nach einem Probetraining. Meistens werden Mitgliedschaften auf ein Jahr abgeschlossen. Einige Clubs bieten aber auch Blockkarten oder Monatsmitgliedschaften an. Falls Sie die Sonnentage draußen sporteln möchten und bei Schlechtwetter trotzdem nicht auf Bewegung verzichten möchten, ist das eine gute Alternative. Menschen, die bisher nicht regelmäßig Sport betrieben haben, sollten sich jedenfalls vorab vom Arzt durchchecken lassen. Neue Mitglieder bekommen in einem Studio üblicherweise auch einen Fitnesstest.

Was ist Ihnen lieber, Sport in der Natur oder im Fitnessstudio? Teilen Sie uns Ihre Meinung und kommentieren Sie diesen Artikel!

Ein ausführliches Fitnessstudio-Verzeichnis finden Sie auf Fitness.at

5 Kommentare

  1. da falle ich wohl in die Rubrik „allein im Wald Läufer“…wobei das allein da mehr zufällig als gewollt ist…
    Selbst bei Regen oder Schneefall kann man dort noch herrlich seine Runden drehen.
    Allgemein finde ich es aber authenthischer ins Fitness-Center zu gehen, wenn dieses unweit(!) der eigenen Behausung ist, als keine Ahnung wieviele Kilometer mit dem Auto in die „Natur“ zu fahren um dort eine Runde zu joggen oder radzufahren… gerade mit dem Rad kann man auch in größeren Ballungsräumen wie Wien in akzeptabler Zeit raus in die Natur kommen – ohne motorisierte Hilfe! – und hat dabei gleichzeitig einen Trainingseffekt
    Noch besser ist allerdings gleich mit dem Rad in die Arbeit zu kommen, dann muss man nicht mehr extra trainieren gehen 😉

  2. Every body understands that men’s life seems to be very expensive, however some people need cash for different things and not every one earns enough cash. Hence to receive quick business loans or just term loan should be a proper way out.

  3. Some time before, I did need to buy a building for my corporation but I did not earn enough cash and couldn’t purchase something. Thank heaven my colleague suggested to take the credit loans from banks. Therefore, I did that and was satisfied with my short term loan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*