Vegan oder vegetarisch Essen in Wien war noch nie einfacher: hier die Top 5!

Du möchtest gerne öfters auf Fleisch verzichten und dich durch die vegetarische und vegane Küche durch probieren, weißt aber nicht wo? Ich habe meine liebsten rein veganen und vegetarischen Restaurants in Wien zusammen gesammelt. Egal ob zum gemütlichen Frühstücken, für den Snack zwischen durch oder für ein festliches Abendessen – Hier ist bestimmt für jeden was dabei!

Deli Bluem

Das Deli Bluem am Hamerlingerplatz 2 im 8. Wiener Gemeindebezirk ist eines meiner absolut liebsten Frühstückslokale. Jeden Samstag, Sonn- und Feiertag gibt es ein reichhaltiges veganes Brunch-Buffet mit kalter und warmer Speis. Aber auch fürs Mittagessen oder einen Snack für Zwischendurch lohnt sich ein Besuch beim Deli. Das Deli Bluem steht nicht nur für köstliche pflanzliche Gerichte, sondern auch für saisonales und biologisches Gemüse. Mein Tipp: Die Melanzani mit Safranjoghurt und dazu ein Matcha Latte mit Mandelmilch.

Fotocredit: Mira Nograsek // Das „Körberl“ ist ein Klassiker im Deli Bluem und kommt mit drei veganen Aufstrichen.

Harvest

Das Harvest Bistro am Karmeliterplatz 1 im 2. Bezirk ist ebenso ein rein veganes Lokal in dem man besonders gut Frühstücken kann. Auch hier kann man an Samstag, Sonn- und Feiertage reichhaltig Brunchen. Unter der Woche überzeugt das Harvest mit einem Frühstück á la carte und einem ausgewogenen Mittagsmenü. Mein Tipp: Unbedingt die Rühr-Erei probieren, eine vegane Eierspeis aus Tofu!

Fotocredit: Mira Nograsek // Beim Brunch im Harvest kann man allerhand ausprobieren.

Hollerei

Die Hollerei in der Hollergasse 9 im 15. Bezirk ist ein rein vegetarisches Restaurant, welches zum größten Teil saisonales Bio-Gemüse verarbeitet. Daher ändert sich auch laufend die Speisekarte und passt sich an die jeweilige Saison an. Egal ob Abendessen, Mittagsmenü oder Frühstück – die Hollerei tischt zu allen Tageszeiten das passende Gericht auf. Mein Tipp: die Gustovariation – hier kann man die Vielfalt des Lokals kennen lernen.  

Swing Kitchen

Mittlerweile gibt es vier Swing Kitchen in Wien und eine fünfte ist bereits in Planung. Also egal ob im 4., 7., 8. oder 9. Bezirk – hier kann man überall die genialen veganen Burger von Charly Schillinger ausprobieren. Außerdem wird hier großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt: der Läden kommen ohne jegliche Plastikverpackungen aus und die Zutaten sind zum größten Teil aus der Region, gentechnikfrei und fairtrade. Mein Tipp: der Swing Burger – ein absoluter Klassiker und unschlagbar gut.

Tian Bistro

Das Tian Bistro in der Schrankgasse 4 am Spittelberg im 7. Bezirk überzeugt mit ausgezeichneten vegetarischen Gerichten. Auch hier wird Wert auf Regionalität und Saisonalität gelegt, die meisten der Produkte sind bio-zertifiziert. Die Speisekarte ändert sich abhängig zur Saison, dadurch wird’s auch nie langweilig. Hier kann man Frühtsücken, Mittagessen oder auch zu Abend speisen. Mein Tipp: Das vegetarische Tian Tartar mit Maisbrot.

Fazit:

So viel zu meinen fünf Favoriten. Natürlich gibt’s noch einige mehr rein vegane und vegetarische Lokale in Wien, wie zum Beispiel auch das Landia und das Yamm!. Außerdem bieten mittlerweile viele „normale“ Restaurants auch köstliche vegane und vegetarische Mahlzeiten an. Eines ist zumindest sicher: pflanzlich essen war in Wien noch nie einfacher, man muss es nur mal ausprobieren! Viel Spaß beim Entdecken! Was sind eure liebsten veganen oder vegetarischen Lokale in Wien? Hinterlasst doch einfach ein Kommentar!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*