Inderhavnsbroen, Butterfly Bridge, Cirkelbroen und mehr.

In Dänemark und so ebenso in der Hauptstadt Kopenhagen, ist Radfahren ein populäres Thema, sowie eine wichtige Fortbewegungsart.

Die Wege in der Hauptstadt sind da vor allem eben und die Infrastruktur ist gut, das inkludiert ein ausgebautes Radwegenetz.

Freilich sind auch außerhalb der Hauptstadt sind Radfahrende willkommen.

Kopenhagen hat aber noch ein anderes Phänomen: Die zahlreichen Brücken, die nicht nur Fußgängern, sondern vor allem auch all denen, die mit dem Rad unterwegs sind, hilfreich zur Seite stehen und den Weg erleichtern.

Wie da die Architektur aussehen, sieht man auf den Fotos:

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quellen:

Fotos: Lloyd Alter

Text: via treehugger.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*