So wird der neue Apple Campus aussehen.

Wie alles was Apple baut, wird auch der neue Campus in Cupertino, Kalifornien eine technologische Höchstleistung werden.

Versorgt wird es von 100 erneuerbaren Energiequellen. Laut Apple soll dieser Campus die Natur nicht nur respektieren, er soll vielmehr eine Partnerschaft mit ihr eingehen.

Ein natürlicher Luftaustausch zwischen draußen und drinnen soll 75 Prozent des Jahres passieren, ganz ohne Belüftungssysteme.

Auf dem Gelände werden sich 7000 Bäume befinden, darunter auch Obstbäume. Um einen Wasserverbrauch zu reduzieren soll ein Fokus auf Pflanzen gelegt werden, die an Trockenheit gewohnt sind.

Auch die Verkehrsanbindung wird für alle, die bei Apple arbeiten, verbessert werden. Das bedeutet natürlich weiterhin die Möglichkeit den konzerneigenen Bus zu nehmen oder etwa eines der über 1000 neuen Fahrräder am Campus zu benutzen.

Eröffnet werden soll der neue Campus schon 2016.

Foto oben: Apple