Fotocredit: Pixabay/PIRO4D
Fotocredit: Pixabay/PIRO4D
Ihre Petition schließt auch einen Artenvielfaltsnotstand mit ein.

Um gegen den Klimawandel und das Artensterben mobil zu machen, haben sich einige führende britische Architekten zur Architects Declare-Gruppe zusammengeschlossen. Die Architekten haben einen offenen Brief verfasst, in dem sie beklagen, dass der Klimawandel und das Artensterben die ernstesten Probleme unserer Zeit seien. Das Baugewerbe sei für 40 Prozent der CO2-Eissionen verantwortlich.

Unten den aktuell 281 Unterzeichnenden finden sich auch recht prominenten Vertretern der Berufsgruppe. Dazu gehören etwa klingende Namen wir Zaha Hadid Architects, Rogers Stirk Harbour und Foster + Partners.

„Gemeinsam mit unseren Kunden werden wir Gebäude, Städte und Infrastrukturbauten in Auftrag geben und entwerfen müssen, die unsichtbare Bestandteile eines größeren, sich stets selbst regenerierenden und sich selbstversorgenden Systems sind“, heißt es etwa in de offenen Brief.

Weiters wollen die Architekten das Bewusstsein für den Klimanotstand und den Artenvielfalts-Notstand schärfen, um rasches Handeln bei ihren Kunden und Lieferanten zu erwirken. Auch möchten sie ein rascheres Umdenken in der Branche erreichen, um regenerative Systeme alltäglich zum machen und Fördergelder vorrangig in diese Richtung zu lenken. Maßnahmen, die den Klimawandel und das Artensterben eindämmen, sollen innerhalb der Branche zum Benchmark werden. Diese sollen durch Preise und auszeichnungen honoriert werden.

Quelle: www.architectsdeclare.com: „UKArchitects Declare Climate and Biodiversity Emergency“; UK architects declare climate and biodiversity emergency 

Foto: Pixabay/PIRO4D


Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*