Roman Klauser ist zweifacher Grillstaatsmeister und zertifizierter Grilltrainer. Exklusiv für energieleben.at hat er uns ein Rezept verraten, dass wir hier mit Ihnen teilen! Haben Sie auch Grillrezepte oder -Tipps für…

Roman Klauser ist zweifacher Grillstaatsmeister und zertifizierter Grilltrainer. Exklusiv für energieleben.at hat er uns ein Rezept verraten, dass wir hier mit Ihnen teilen! Haben Sie auch Grillrezepte oder -Tipps für uns, dann teilen Sie es der Community in einem Kommentar unter dem Artikel mit!

Basilikumlachs mit gegrilltem mediteran gefülltem Weißbrot

Zutaten für ca. 4 Personen

800 g Lachsfilet mit Haut
250 g Universalmehl
20 g Trockengerm
3 EL Olivenöl
40 g getrocknete Tomaten
50g Mozzarella gerieben
50g frisch geriebener Parmesan
50 g Frischer Rucola
10 frische Blätter Basilikum
10 g Basilikum
40 g Olivenöl
10 g Salz
3 tl Knoblauch gepresst
½ Zitrone
Salz, Zucker

Lachsbeize

Basilikum fein hacken, mit dem Zitronensaft, Olivenöl, Salz und dem gepressten Knoblauch vermischen.

Brotteig

Das Mehl, je 1 EL Salz und Zucker und die Trockengerm gut durchmischen und mit 3 EL Olivenöl und gut einem 1/8 Liter lauwarmem Wasser zu einem Teig kneten; nun ca. 30- 40 minuten gehen lassen; danach pizzaförmig ausrollen und auf einer Hälfte mit Rucola, frischen Basilikumblättern, den Tomaten, Parmesan und Mozzarella belegen; wiederum 20 minuten gehen lassen und bei ca. 200° indirekt im Kugelgriller 30 minuten grillen (backen). Danach 10-15 Minuten rasten lassen und zu dem gegrillten Lachsfilet servieren.

Lachsfilet

Kaufen sie auf alle Fälle frisches Lachsfilet mit Haut und achten sie darauf das der Fischhändler ihres Vertrauens das Filet auch schuppt!!
Das Filet wird nun in 4 gleich große Teile geschnitten und mit der Hautseite auf ein Küchenpapier gelegt damit die Hautseite richtig trocken wird;
nun das Filet mit etwas Zitrone und Salz würzen und nur auf der Hautseite direkt im Kugelgrill grillen, wenn sie den Deckel schließen müssen sie das Filet nicht wenden und etwa 5-6 Minuten (je nach Stärke) grillen, Danach wird es mit der Basilikumbeize mariniert und fertig ist ein sommerliches und schmackhaftes Grillgericht.
Buon Appetti!!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*