Super Soco
Super Soco
Hersteller bezeichnet das E-Moped als „wegweisend“.

Die E-Mobilität ist rasant auf dem Vormarsch. Längst sind E-Autos auf Österreichs Straßen keine absolute Seltenheit mehr. Mit dem Super Soco TS 1200R  findet die E-Mobilität nun auch Eingang in die Mopedwelt. „Atemberaubend. Inspirierend. Wegweisend. Oder einfach nur geil“ – so beschreibt der Hersteller auf seiner Homepage das neue, rasante Gefährt.

Mit 160 Kilometern wird die Reichweite des Super Soco angegeben – bei 45km/h. Seit kurzem ist es auch in Österreich erhältlich. Die Styles variieren von rot über schwarz, silber, weiß und orange. LED-Scheinwerfer sorgen für gute Sichtbarkeit. Ein großes Display zeigt Informationen wie Geschwindigkeit, Reichweite und Fahrmodus. Die bis zu zwei Akkus, die den Super Soco antreiben, können zum Laden ganz einfach aus dem Moped herausgenommen werden. Und als besondere Draufgabe gibt es eine Smartphone-App, über die sich die BordcOmputer-Daten einsehen sowie Fahrverhalten und Einstellungen anpassen lassen.

 

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: http://www.supersoco.at/
Foto:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*