Da wohnen, wo andere Urlaub machen? In Sambuca steht Wohnraum für einen Euro zur Verfügung! / Foto: © Simone Padovani
Da wohnen, wo andere Urlaub machen? In Sambuca steht Wohnraum für einen Euro zur Verfügung! / Foto: © Simone Padovani
Wer sich den italienischen Lebenstraum mit einem Haus auf Sizilien erfüllen möchte, der hat in Sambuca gute Chancen dazu. Mit einem ungewöhnlichen Projekt will das sizilianische Städtchen der Abwanderung entgegenwirken.

Enge Gassen, malerische Kulissen, italienisches Lebensgefühl – Espresso, Pasta, Vino! Und das alles nicht nur im Urlaub, sondern als Alltag? Wer sich vorstellen kann, einen Neustart in südlicheren Gefilden zu wagen, der hat jetzt dazu auf Sizilien besonders günstige Chancen. Denn das 6000-Seelen-Dorf Sambuca hat sich nun etwas Spezielles einfallen lassen, um sich für zukünftige Gemeindemitglieder interessant zu gestalten. 

Wohnraum um nur 1 Euro auf Sizilien kaufen

Denn wie viele andere ländliche Regionen in Italien leidet die Gemeinde unter der sogenannten Stadtflucht. Vize-Bürgermeister Giuseppe Cacioppo möchte seinen Ort nun mit einem speziellen Angebot wieder beleben und der Abwanderung entgegenwirken: In der 2016 zum schönsten Dorf Italiens ausgezeichneten Ortschaft stehen nun Wohnungen und Häuser um nur einen einzigen Euro zum Verkauf. Manche davon mit Innenhöfen, zu denen üppige Palmen- und Orangengärten gehören! Dazu typisch sizilianische Ziegeldächer und Terrassen mit Blick auf die atemberaubende Landschaft.

Verpflichtung zur Renovierung

Die Idee, Wohnraum zu symbolischen Preisen zur Verfügung zu stellen, ist in Italien nicht neu. Der Vize-Bürgermeister von Sambuca, dessen Gemeinde auch „Stadt der Pracht“ genannt wird, betont dabei, dass es sich hier im Gegensatz zu anderen Städten allerdings nicht um ein PR-Projekt handelt, sondern dass die Häuser tatsächlich zum Verkauf stehen. Hintergrund seiner Idee ist die Hoffnung, dass sein Dorf durch die Abwanderung in Zukunft nicht zu einem verlassenen Trümmerhaufen verkommt. Das bedeutet, dass sich Giuseppe Cacioppo von den zukünftigen Eigentümern auch etwas erwartet. Und zwar laut CNN die Verpflichtung, die erworbene Immobilie innerhalb von drei Jahren um mindestens 15.000 Euro zu renovieren. Wir finden, dass auch dieser Preis nach wie vor eine Überlegung Wert sein könnte, um in einem malerischen, idyllischen Dorf in Italien zu leben, das mitten in einem Naturschutzgebiet liegt und in dem man Geschichte förmlich atmen kann!

Quellen: treehugger.com, edition.cnn.com, stern.de / Bild: © Simone Padovani


Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*