Innovation aus Kopenhagen.

Mit Onak haben die beiden dänischen Entwickler Otto Van de Steene und Thomas Weyn ein robustes Falt-Kanu konzipiert, das sich sowohl für Paddel-Abenteuer in Städten wie Kopenhagen eignet, als auch für Outdoor-Erlebnisse. Alles begann 2013 mit der Idee, ein Faltboot zu konzipieren, mit dem man überall hinkommt. Denn in jeder größeren Stadt, so die Entwickler, gäbe es einen Fluss, den man mit dem Kanu befahren kann. Zehn Mal widerstandsfähiger als herkömmliches Polypropylen ist das Material, aus dem Onak hergestellt ist.   

Vom Prototyp bis hin zur Finanzierung über Crowdfunding hat das Start-Up bereits die wichtigsten Schritte hinter sich gebracht. Und der Erfolgskurs ist damit noch nicht beendet: Bei der Outdoor-Messe in Friedrichshafen in Deutschland hat das Team für Onak den ersten Preis für das beste innovative Produkt abgeräumt.

Onak lässt sich auf kleinste Maße zusammenfalten
Onak lässt sich auf kleinste Maße zusammenfalten

Falt-Kanu Onak

40.000 Lastfahrräder gibt es in Kopenhagen. Die wesentliche Frage für die Entwickler war also: „Kann ich’s auf mein Fahrrad laden?“ Und ja, das haben sie hinbekommen. Onak lässt sich auf ein handliches Format falten, das es erlaubt, das Kanu selbst per Fahrrad zu transportieren. Entfalten lässt sich Onak in nur zehn Minuten.

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle:
Firmenhomepage Onak Canoes

Foto: Onak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*