Das britische Committee on Climate Change hat einen Report veröffentlicht, in dem ein Null-Emissionsziel bis 2050 für das Vereinigte Königreich empfohlen wird und auch die Erreichbarkeit dieses Ziels bestätigt wird.

Kurz nach dem das britische Committee on Climate Change (CCC) die Studie zur Erreichbarkeit des Null-Emissionsziels veröffentlicht hatte, gab Schottland bekannt, schon 2040 klimaneutral werden zu wollen und bereits 2045 ein Null-Emissionsziel erreichen zu wollen.

Ein entsprechender Antrag diese Ziele rechtlich bindend im Klimaschutzgesetz festzulegen wurde ebenfalls bereits eingebracht. Schottland will seine Emissionen bis 2030 um 70 Prozent und bis 2040 um 90 Prozent reduzieren, damit hat das Land momentan die ambitioniertesten Klimapläne weltweit. Da Schottland, was die Produktion von erneuerbarer Energie betrifft, großes Potential hat beschreibt der CCC Report dieses Ziele nicht nur als möglich, sondern empfiehlt Schottland sogar das Null-Emissionsziel bereits 2045 anzustreben.

Die Schotten selbst sind zuversichtlich, dass sie dieses Ziel auch erreichen könne. Staatssekretärin für Umwelt und Klimawandel, Rosanna Cunningham, sagt dazu, dass wir einen Klimanotfall erleben und deshalb Handeln angesagt ist, um den Planeten für zukünftige Generationen zu retten. Schottland hat außerdem bereits während der vergangenen Jahre eine deutliche Senkung der Treibhausgasemissionen erreicht, während die Wirtschaft dennoch gewachsen ist. Cunningham betont auch, dass nicht nur die Regierung an der Erreichung der Ziele arbeiten muss, sondern jeder einzelne Bürger, Betriebe, Gemeinden, Schulen und Organisationen ihren Teil beitragen müssen.

Schottische Umweltorganisationen begrüßten den ambitionierten neuen Plan natürlich. Stop Climate Chaos Scotland lobte die schottische Regierungschefin dafür, dass sie als eine der ersten erkannt habe, dass wir mit einem Klimanotfall konfrontiert sind. Man begrüßte auch, dass ambitionierte Ziele gesetzlich festgelegt werden, betonte aber gleichzeitig, dass man auch unmittelbar zur Tat schreiten müsse.


Mehr über Energiepolitik

Die Kategorie Energiepolitik umfasst internationale Entwicklungen und Verbesserungen, um erneuerbare Energien zu fördern, Strom zu sparen und die Umwelt zu schützen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*