Thermische Solaranlagen nutzen die Wärmeenergie der Sonne, um Wärme für Warmwasser und Heizung bereitzustellen. Im ersten Teil der Serie haben wir die Hintergründe erläutert. Jetzt ist es an der Zeit,…

Thermische Solaranlagen nutzen die Wärmeenergie der Sonne, um Wärme für Warmwasser und Heizung bereitzustellen. Im ersten Teil der Serie haben wir die Hintergründe erläutert. Jetzt ist es an der Zeit, sich Gedanken um Vorbereitung und Planung zu machen.

Zunächst stellt sich die Frage nach der Größe der Anlage, abhängig von der jeweiligen persönlichen Situation.

Für eine erste Dimensionierung können folgende Faustformeln verwendet werden:

Warmwasser

  • 2 m² Kollektorfläche je Person
  • 100 l Speichervolumen je Person

Warmwasser mit Heizungsunterstützung

  • 10 – 15 % der beheizten Bodenfläche als Kollektorfläche
  • + zusätzlich 1,5 m² je Person
  • 50 – 80 l Speichervolumen je m² Kollektorfläche

Schwimmbaderwärmung mittels Schwimmbadabsorber

  • gesamte Wasseroberfläche des Beckens als Kollektorfläche bei offenen Becken
  • halbe Wasseroberfläche des Beckens als Kollektorfläche bei in der Nacht abgedeckten Becken

Ein Schwimmbadabsorber ist nichts anderes als ein Schlauchbündel und stellt die günstigste Variante eines Kollektors dar. Bei der Variante Warmwasser mit Heizungsunterstützung kann die große Kollektorfläche im Sommer natürlich optimal auch für die Schwimmbaderwärmung herangezogen werden.

Planung und Beratung

Für die Planung der thermischen Solaranlage erheben Sie zunächst den konkreten Bedarf und die vorhandenen Gegebenheiten. Die wichtigen Punkte dabei sind:

  • Personenanzahl
  • benötigter Heizwärmebedarf
  • Ausrichtung
  • verfügbare Dachfläche
  • Dachneigung und Orientierung
  • Aufstellplatz für den Speicher
  • Verlauf der Leitungsführung

Mit diesen Daten können Sie nun Angebote von zertifizierten Solaranlagenplanern und Solaranlagen-Installateuren einholen. Die nötigen Adressen finden Sie in der Suchfunktion auf www.solarwaerme.at

Vergleichen und beraten lassen

Vergleichen Sie Angebote – Beratung und Hilfestellung gibt es im Wien Energie-Haus.

Kontakt:
Mariahilfer Straße 63
1060 Wien
Tel.: (0)1 58 200
Fax: (0)1 58 200-9580
E-Mail: haus@wienenergie.at

Im dritten Teil der Serie “Schritt für Schritt zur thermischen Solaranlage” kommen wir zur konkreten Umsetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*