Der 10-KiloWattBlock zum Strom selbst erzeugen.

Wie wird man unabhängiger von Stromversorgern? BELECTRIC hat sich da eine Lösung überlegt. Man produziert damit Strom für unter 10 ct/kWh, spart bis zu 30 Prozent und erzeugt mit der eigenen kleinen Solaranlage Strom.

Hier wurde ein innovatives Produkt auf den Markt gebracht, mit dem man einen Teil des Strombedarfs selbst decken kann.

Besonders als Zielgruppe sind hier Gewerbe, landwirtschaftliche Betriebe oder auch öffentliche Einrichtungen mit mehr als 25000 kWh Jahresstromverbrauch zu sehen.

Wenig Aufwand und Ersparnis an Stromkosten

Ein großer Vorteil dieses Produktes ist, dass versprochen wird, dass es nicht nur wenig an technischer Installation bedarf, sondern, dass auch nur geringe Liefer- sowie gleichsam geringe Produktionskosten anfallen. Ebenso ist der Wartungsaufwand klein.

Nach acht Jahren sind die Anschaffungskosten ausgeglichen und man hat dann die Gelegenheit die kleine Solaranlage nahezu kostenfrei zu nutzen.

“Mit der neuen Kraftwerkseinheit definieren wir einen Wendepunkt in der Eigen-Energie-Erzeugung. Seit langem hat sich BELECTRIC das Ziel gesetzt, kostengünstig und unkompliziert Energieanlagen zur Eigenversorgung zu entwickeln und an den Markt zu bringen. Die Kunden profitieren dabei vom KnowHow und der weltweiten Erfahrung unserer Mitarbeiter. Der 10-KiloWattBlock ist ein Ergebnis dieser Entwicklungen. Er bietet auch mittleren Gewerbe- und Privatverbrauchern die Möglichkeit die Vorteile professioneller Kraftwerkstechnik zu nutzen”, sagt Bernhard Beck, Geschäftsführer von BELECTRIC.

Foto: BELECTRIC