Wie spielen Nachhaltigkeit und Kochen zusammen?

Fumiko Suzuki kocht für ihr Leben gerne. Eigentlich lebt sie in Berlin, ist aber auch des Öfteren in Wien anzutreffen. Unter dem Namen Gourmie gibt sie Kochkurse und bereitet Gerichte aus der französischen, italienischen und japanischen Küche zu.

Welche Rolle spielt für dich, beim Kochen, das Thema Nachhaltigkeit?

Dieses Thema spielt eine große Rolle für mich beim Kochen. Das heißt für mich nicht nur Bio-Produkte einkaufen, Tierschutz beachten, sondern auch Mülltrennung und Energie sparen. Daran denkt man irgendwie kaum. Es gibt in der Gastronomie erschreckend enorme Verschwendung von allem. Ich mag nicht, wenn irgendetwas nicht respektvoll verwendet wird, es kann Essen sein, Wasser oder Energie. Einfach alles.

Krautfleckerl3

Welche Herausforderungen gibt es beim Kochen von vegetarischen und veganen Speisen?

Ich hatte lange das Gefühl, dass das Vegetarische nach Mischgemüse und alle veganen Speisen nach Sojacrème schmecken. Die vegetarisch-vegane Szene hat sich drastisch entwickelt. Seitdem ich auch mal vegan koche, achte ich darauf, dass ich nicht einfach durch irgendwelche „fake“-Produkte verwende oder Fleisch durch Tofu zu ersetze.

Von den vergessenen und banalen Zutaten gibt es vieles erneut zu entdecken! Beim vegetarisch Kochen ist mir das Wichtigste, dass man den Geschmack von Gemüse revitalisiert. Also tot kochen sollte man keinesfalls. Und ein Defizit an bestimmten Ernährungsstoffe muss man ebenso beachten.

Weißweinrisotto3

Dein Lieblingsgericht?

Das ist die schwierigste Frage. Mein Gusto ändert sich ständig, je nach Laune, Wetter, Saison, Situation… Ich habe jeden Tag ein anderes Lieblingsgericht!

Wo kaufst du deine Zutaten ein?

Da ich beruflich koche, kaufe ich überall, wo es passt. Aber privat am liebsten auf dem Markt, wo ich regionale Produkte bekommen kann, weil sie am besten schmecken. In Berlin ist es leider etwas schwierig, diesen Anspruch wahrzunehmen.

IMG_6936

Was sollte man nie kombinieren?

Im Grund genommen sollte man alles probieren, etwas Neues entdecken, mal scheitern und verbessern. Deswegen gibt es keine Tabus in Sachen Kombination!

B_bildleiste_experten_02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*