Ausgerechnet ein Sport- und Modelabel bringt eine Innovation auf den Mobilmarkt. Gemeinsam mit Sagem Wireless stellte Puma am Mobile World Congress in Barcelona das „Puma Phone“ vor. Das Besondere an…

Ausgerechnet ein Sport- und Modelabel bringt eine Innovation auf den Mobilmarkt. Gemeinsam mit Sagem Wireless stellte Puma am Mobile World Congress in Barcelona das „Puma Phone“ vor.

Das Besondere an dem Smartphone: Es lässt sich über Solarzellen durch Sonnenenergie aufladen. Den Herstellern zufolge ist eine Stunde Ladezeit für 17 Minuten Gesprächszeit nötig. Das Handy verfügt außerdem über einen 2,8 Zoll Touchscreen, 3,2 Megapixel-Kamera und natürlich Sportfunktionen. Das Puma Phone soll ab April 2010 im Online-Shop erhältlich sein und etwa 420 Euro kosten. Sieht nach einer tollen iPhone-Alternative für umweltbewusste Sportler aus!

Quellen:

Puma Press Release

derStandard.at/Web

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*