Weihnachtliches Basteln mit Salzteig
Weihnachtliches Basteln mit Salzteig
Ein gelingsicheres Rezept für Salzteig und die besten Bastelideen für Weihnachten

Wir basteln sehr gerne und ich habe hier auf Energieleben schon einige Artikel dazu geschrieben (letztes Jahr sogar über nachhaltiges Weihnachtsbasteln mit Kindern)! Heute geht es um Salzteig, den ich seit meiner eigenen Kindheit kenne und liebe. Ihr könnt ihn ganz schnell mit wenigen Zutaten selbst machen und damit ganz tolle Dinge zaubern. Ich habe euch mein liebstes Rezept mitgebracht und ein paar Ideen, was ihr daraus speziell für Weihnachten machen könnt!

Rezept für Salzteig

Ihr werdet online eine Menge Rezepte für den salzigen Teig finden, manche davon klappen besser, manche eher nicht so gut. Das hier ist mein Rezept, welches in den letzten Jahren perfektioniert wurde und auf das ich immer wieder zurück greife. Es ergibt ungefähr einen Ball der in meine beiden Handflächen passt, etwas mehr als Grapefruit groß. Solltet ihr weniger benötigen könnt ihr den Salzteig luftdicht verschlossen im Kühlschrank auch eine Weile lagern. Oder ihr macht einfach weniger und passt das Rezept entsprechend an.

Zutaten

1,5 Tassen Mehl
0,5 Tasse Maisstärke
1 Tasse Salz
1 Tasse Wasser
1 TL Öl

Zubereitung

  • In einer Schüssel Mehl, Maisstärke und Salz mischen.
  • Das Wasser dazu geben und alles gut verrühren.
  • Am Ende das Öl dazu fügen und alles gut durchkneten. (Ist der Teig zu trocken gebt einfach mehr Wasser dazu, ist er zu feucht etwas Mehl. Vorsicht, immer nur geringe Mengen.)

Habt ihr fertig gebastelt müsst ihr eure Werke noch trocknen um sie haltbar zu machen. Das könnt ihr entweder an der Luft machen, dann braucht es mehrere Tage. Oder im Backrohr pro 0,5cm Dicke bei 50°C Umluft für 1h trocknen. Am Ende bei 140°C noch ca. 1h fertig trocknen.

Übrigens: Natron und Stärke machen den Teig heller bzw. fast weiß, Vollkornmehl macht ihn brauner und fügt ihr etwas Kakaopulver zu sieht der Teig fast wie Keksteig aus.)

Weihnachtliche Bastelideen mit Salzteig

Es gibt mit Salzteig Ideen von ganz einfach bis sehr anspruchsvoll und schon die Kleinsten können mit dem Teig basteln. Nachfolgend ein Auszug an Bastelideen. Natürlich gibt es noch viel mehr und eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

"<yoastmark

Formen ausstechen

Schon die Allerkleinsten können Formen aus Salzteig ausstechen, wie Kekse und wir verwenden tatsächlich Keksformen dafür. Die Formen werden dann getrocknet und optional bemalt und eignen sich toll als Dekoration, kleines Geschenk, Geschenkanhänger oder auch Christbaumschmuck. Achtung: soll später ein Band durch gefädelt werden unbedingt schon vor dem Trocknen ein entsprechendes Loch bohren.

Zum bemalen eignen sich am besten Farben mit geringem Wasseranteil, die den Salzteig nicht auflösen. Wasserfarben sind grundsätzlich möglich, allerdings solltet ihr dabei wenig Wasser verwenden. Wir nehmen am liebsten Acrylfarben oder die Fingerfarben der Kinder.

Figuren formen

Wie mit Knetmasse könnt ihr Figuren formen, vom einfachen Schneemann bis zu ganz komplizierten Gebilden. Ich habe kleine Wichtel gemacht, die ganz einfach sind und dann schön bemalt erst individuell werden. Hier wird ein toller Lichterbaum gemacht (und es gibt generell schöne Ideen für das ganze Jahr!) und hier ganz einfache Tannenbäume.

"<yoastmark

Finger- und Handabdrücke

Ein Handabdruck auf einer glatt ausgerollten Fläche Teig kann mit etwas Farbe zu einem kleinen Kunstwerk werden. Hier werden beispielsweise Bilderrahmen daraus gemacht, aber auch als Christbaumanhänger haben wir das schon gemacht. 

Es gibt online noch unzählige weitere Ideen und vielleicht zeige ich euch nächstes Jahr noch neue. Und wer weiß, vielleicht werden wir auch in diesem Jahr noch etwas Neues basteln, das zeige ich euch dann auf Instagram. Damit wünsche ich euch eine wunderschöne Weihnachtszeit!