Windenergie – Meilenstein in der Offshore-Industrie / Foto: © pixabay.com
Windenergie – Meilenstein in der Offshore-Industrie / Foto: © pixabay.com
MHI Vestas gelingt mit der 10 Megawatt Windturbine ein bemerkenswerter Leistungsschritt in der Offshore-Windenergie.

Drei bis neun Megawatt – das ist die bisherige Nennleistung großer Windenergieanlagen. MHI Vestas – eine Unternehmenskooperation von Vestas Wind Systems und Mitsubishi Heavy Industries (MHI) – ist es nun gelungen, die lang erwartete Marke der Zweistelligkeit zu knacken. Die auf der Global Wind Summit in Hamburg vorgestellte Weiterentwicklung der V164-Maschine erreicht eine Leistung von 10 Millionen Watt – also 10 MW!

Windenergie: Vereinigtes Königreich Spitzenreiter bei Offshore-Anlagen 

Diese gigantische Energieleistung entspricht etwa der einer klassischen Hauptspeisewasserpumpe eines Kernkraftwerks. Das Unternehmen MHI Vestas konzentriert sich auf die Entwicklung, Fertigung, Installation und Wartung von Windkraftanlagen für die Offshore-Windindustrie. Das Kerngeschäft besteht demnach in Windparks, die im Küstenbereich der Meere errichtet werden. Die meisten – nämlich 43 Prozent – der europäischen Offshore-Windenergie-Anlagen befindet sich übrigens im Vereinigten Königreich, dicht gefolgt von Deutschland, wo 34 Prozent aller europäischen Windparks im Küstenvorfeld der Meere errichtet sind. 

Meilenstein in der Windenergie

Das 2014 gegründete Offshore-Unternehmen MHI Vestas hat es sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Werte zu schaffen, indem es nicht nur Betriebseinsparungen fördert, sondern vor allem die Leistung von Windenergieanlagen erhöhen möchte. Dieses Ziel wurde mit der zweistelligen Leistungskapazität erreicht. Bemerkenswert ist, dass das bahnbrechende Modell auf bewährten Technologien der bisherigen Installationen der oben genannten V164-Plattform basiert. Dadurch will das Unternehmen von vornherein ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit für die Kunden des V164-10.0 MW garantieren. „Was bisher unerreichbar war, ist mit der Einführung der V164-10.0 MW gelungen! Wir sind stolz darauf, diesen wichtigen Meilenstein in die Offshore-Windindustrie eingebracht zu haben“, so Philippe Kavafyan, CEO von MHI Vestas. Eine einzige Turbine kann demnach 5.977 Haushalte versorgen. „Sie ist der beste Beweis dafür, dass wir die Grenzen des konventionellen Denkens nicht akzeptieren und uns zukunftsweisenden Herausforderung stellen“, sagte dazu Chief Technology Officer von MHI Vestas, Torben Hvid Larsen.

Die neue Turbine kann bereits jetzt gekauft werden und soll ab 2021 für die gewerbliche Installation ausgeliefert werden.

Quelle: mhivestasoffshore.com, Bild: pixabay.com 


Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*