windturbine vortex
windturbine vortex
Spanische Forscher bauen eine neue, günstigere und effizientere Art von Windturbinen.

Das spanische Start-up Unternehmen Vortex Bladeless  hat eine Windturbine entwickelt, die ganz ohne Rotorblätter auskommt. Das ist an und für sich nichts neues, aber wie es scheint, ist das Modell von Vortex Bladeless um einiges besser als andere rotorlose Windturbinen. Um Energie zu generieren, nutzt die spanische Erfindung die Wirbelstärke oder Vortizität. Da sie keine Rotorblätter hat, benötigt sie viel weniger Platz als herkömmliche Windräder. Man kann die einzelnen, wie lange Stangen aussehenden Turbinen sehr dicht zusammenstellen. Sie profitieren sogar von einander wenn sie auf geringem Raum aufgestellt werden.

Was die Herstellungskosten betrifft, ist Vortex um bis zu 53 Prozent günstiger und auch im Betrieb können rund 51 Prozent eingespart werden. Auch die Wartungs- und Instandhaltungskosten liegen, laut Angaben der Erfinder, weit unter denen von Windrädern. Gleichzeitig kann eine solche Anlage aber angeblich bis zu 50 Prozent mehr Energie generieren.

Bei Wind entstehen um die Vortex Stangen Wirbelwinde, diese bringen die Säulen zum Schwanken. Beim Bau von Gebäuden, versucht man genau dieses Schwanken zu verhindern, doch Vortex macht sich dieses Phänomen zu nutzen. Die schwankende Bewegung wird mit Hilfe eines Generators im Sockel in Strom umgewandelt. Magneten helfen dabei, dass die Säulen bei unterschiedlichen Windstärken in Bewegung versetzt werden, denn normalerweise schwingen Bauwerke, abhängig von ihrer Form, nur bei einer bestimmten Geschwindigkeit.

windturbine vortexIm Moment läuft eine Crowdfunding Kampagne um die Produktion eines Prototypen zu finanzieren, denn bisher wurde nur mit kleinen Modellen getestet. Für die Zukunft ist die Produktion von kleinen Vortex Anlagen mit einer Kapazität von 4 kW für den Privatgebrauch sowie der Bau von großen Anlagen mit 1+ MW für den kommerziellen Einsatz geplant.

Bilder: Vortex Bladeless

Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*