Die Messe „Bauen & Energie Wien“ ist Ostösterreichs führende Messe für gesundes Bauen, Renovieren, Sicherheit, Wellness, Finanzieren und Energiesparen. Jedes Jahr treffen hier Fachleute der Branche auf Um- und Neubauwillige.…

Die Messe „Bauen & Energie Wien“ ist Ostösterreichs führende Messe für gesundes Bauen, Renovieren, Sicherheit, Wellness, Finanzieren und Energiesparen. Jedes Jahr treffen hier Fachleute der Branche auf Um- und Neubauwillige.

Rund 570 Aussteller auf ca. 43.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche beraten von 16. bis 19. Februar am Messegelände Wien persönlich und umfassend zu allen Bauthemen. Baustoffe, Fenster & Türen, Fertighaus, Finanzierung, Heizung und Haustechnik, Sicherheits- & Wellness-Einrichtungen, aber auch zu Baubiologie, -ökologie und Energieeffizienz – zu jedem Bereich finden Sie auf der Bauen und Energie Wien Anbieter und Experten.

Unabhängige Beratung

Ein gemeinsamer „Beratungspark“ bietet nützliche und von Herstellern unabhängige Tipps & Tricks. Dazu gibt es Infos zu allen Förderungen, Energie(-sparen), Architektur und das richtige Baumaterial. Die Experten aus dem Wien Energie Haus finden Sie in Halle C / Stand C0117.

Bühnenprogramm

Ebenfalls in Halle C lockert ein Bühnenprogramm die klassische Ausstellung und den Beratungspark auf. Hier warten interessante Gewinnspiele, Showeinlagen und prominente Interviewgäste.

Wie Sie zur Bauen und Energie kommen:

Anreise mit Öffis:

  • U-Bahn U2 „Karlsplatz – Aspernstraße“
    Ausstieg zu den Eingängen A und Congress Center: Station „Messe-Prater“ und zum Eingang D: Station „Krieau“
  • BUS Linie 11A „Heiligenstadt – Krieau“
    Ausstieg zu allen Eingangsfoyers: Station „Krieau“
  • BUS Linie 80B „Kaiserebersdorf – Krieau“
    Ausstieg zu allen Eingangsfoyers: Station „Krieau“

Anreise mit Pkw

  • GPS-Eingabe: 1020 Wien, Messeplatz 1 oder Trabrennstraße 7
  • Südosttangente A23 Richtung Prag/Brünn – Abfahrt Handelskai/Messezentrum
  • Donauuferautobahn A22 – Abfahrt Reichsbrücke Richtung Zentrum – nach Reichsbrücke erste Ampel links in die Vorgartenstraße – Ausstellungsstraße

Bild: Intercolor

1 Kommentar

  1. Ökologisches und gesundes Bauen wird immer aktueller. Architekten berücksichtigen heutzutage schon selbstverständlich schadstofffreie Dämmstoffe, umweltfreundliche Baumaterialien, atmungsaktive Dämmmaterialien oder achten auf Tageslicht, Klima, Kunstlicht und Farben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*