Das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ kennzeichnet jetzt auch energieeffiziente Voice over IP-Geräte. Voice over IP-Geräte (VoIP-Geräte) werden genutzt, um über das Internet zu telefonieren. Da dies günstiger ist, stellen immer…

Das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ kennzeichnet jetzt auch energieeffiziente Voice over IP-Geräte.

Voice over IP-Geräte (VoIP-Geräte) werden genutzt, um über das Internet zu telefonieren. Da dies günstiger ist, stellen immer mehr Büros auf die Internettelefonie um. Die Telefonanlagen sind dabei mit dem firmeninternen Datennetz verbunden und können über den Computer programmiert werden. Sie können beispielsweise auf die interne Adressdatenbank zugreifen und direkt E-Mails übertragen.

VoIP-Geräte verbrauchen mehr Strom

Die Funktionen sind zwar alle sehr nützlich, jedoch verbraucht die neue Technologie mehr Strom als herkömmliche Telefonanlagen. Daher ist es wichtig, besonders effiziente Geräte identifizieren zu können, und dies ist dank des Blauen Engels nun möglich. Für die Vergabe des Umweltzeichens erarbeitete das Öko-Institut gemeinsam mit dem Ökopol Institut die Kriterien.

VoIP-Telefone werden über die Server-Infrastruktur mit Strom versorgt. Sind die Geräte wenig energieeffizient, erhöht nicht nur dies allein den zusätzlichen Stromverbrauch, sondern auch der höhere Kühlbedarf in den Serverräumen. Die Hersteller der Telefone sind nicht verpflichtet, Angaben über den Stromverbrauch zu machen. Umso dringender war die Einführung des Umweltzeichens in dieser Produktgruppe.

VoIP-Telefone mit Blauem Engel sind energieeffizienter

VoIP-Geräte sind die meiste zeit in einer Art Bereitschaftsmodus. Internettelefone mit Blauem Engel haben daher beispielsweise mehrere Energiemodi. Sie schalten nach einer Weile automatisch von der Bereitschaft in einen sparsameren Energiestatus. Sehr gute Geräte schalten sich zu programmierten Zeiten, wie an den Wochenenden, in einen Schlummerzustand. Geräte, die  mit dem Blauen Engel ausgezeichnet sind, sparen bis zu 80 Prozent an Strom gegenüber Geräten ohne Kennzeichnung.

Neben der Energieeffizienz müssen die ausgezeichneten Geräte besonders langlebig und von hoher Qualität sein. Giftstoffe, wie beispielsweise Quecksilber, dürfen nicht enthalten sein. Bei der Entsorgung müssen sie gut recycelbar sein. Hersteller mit dem Umweltzeichen verpflichten sich, die Geräte nach Gebrauch wieder zurückzunehmen und recyceln zu lassen. Sie garantieren außerdem eine Verfügbarkeit von Ersatzteilen für mindestens fünf Jahre nach Produktionseinstellung.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung Öko-Institut Freiburg: Telefonieren mit dem Engel – energieeffiziente Voice over IP-Telefone, 08.02.2012.

Studie „PROSA – Voice over IP-Telefone“ für die Entwicklung von Kriterien für das Umweltzeichen für klimarelevante Produkte und Dienstleistungen

Informationen zur Vergabegrundlage der Produktgruppe RAL-UZ 150 – Schnurgebundene Voice over IP-Telefone

 

Bildnachweis: © Norbert Schollum / Pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*