Foto: Pixabay/Sebastian96
Foto: Pixabay/Sebastian96
Das bestätigt der Firmenchef von KYMCO.

 

Bei Mopeds und Scootern setzen sich die elektrisch betriebenen Modelle gegenüber den Herkömmlichen mehr und mehr durch. Das bestätigte Allen Ko, der Firmenchef des Herstellers KYMCO, gegenüber electrek.co. Das Unternehmen ist weltweit einer der größten Moped-Hersteller. 

70 Millionen Mopeds und Motorroller sind auf den Straßen der Welt unterwegs. Sie stellen unter den privaten Transportmitteln einen wichtigen Faktor dar, sind sie doch für die Lenker ein besonders praktisches Fortbewegungsmittel. Doch werden sie mit Verbrennungsmotoren betrieben, sind sie gerade in Ballungsräumen auch lästige Lärm- und Feinstauberzeuger.

Das taiwanesische Unternehmen KYMCO ist der weltweit fünftgrößte Moped-Hersteller. Der Tendenz der Konsumenten, vermehrt auf Elektromobilität zu setzen, trägt das Unternehmen Rechnung. „Wir glauben, dass der Zeitpunkt goldrichtig ist, die E-Mobilität sehr ernst zu nehmen. Um sich am weltweiten Markt zu etablieren, wird die E-Mobilität für KYMCO eine sehr wichtige Strategie“, zitiert elecrek.co Allen Ko.

Erst vor kurzem hat KYMCO seine Scooter-Serie namens Ionex unter anderem bei der Pariser Motorshow präsentiert. Mithilfe einer neuen Bauweise und Herangehensweise beim Laden der Batterien lassen sich E-Scooter-Flotten für Firmen sehr leicht in ihr Transportsystem integrieren. Die Ionex-Batterien des Unternehmens lassen sich zum Laden herausnehmen und an eigenen Ladestationen aufladen. Die leere Batterie wird ganz einfach durch eine aufgeladene ersetzt. So kann die Fahrt fortgesetzt werden und muss nicht mehr für die Dauer des Ladevorgangs unterbrochen werden.

 

Quelle: elektrec.co: „Mopeds and scooters are going green – KYMCO chairman says electric scooters to be majority of new model sales

Foto: Pixabay/Sebastian96


 

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*