Helsinki, Finnland. Und ein außergewöhnliches – und vorbildliches – Pflanzenprojekt. Wie Straßenbahnen zur Stadtbegrünung beitragen können.

Die Helsinki Plant Tram ist ein partizipatives Urban Gardening Projekt aus dem Nordosten Europas. Hier entsteht ein ganz besonderer Garten: aus den Pflanzenspenden von Straßenbahn-Fahrgästen. Hinter der Idee steckt die Initiative „Wayward Plants“ aus London, gegründet im Zuge des Londoner Architektur-Festivals. Die Umsetzung erfolgte gemeinsam mit lokalen Organisationen wie der Umweltorganisation Dodo. Helsinki ist heuer besonders zugänglich für innovative Idee: die finnische Hauptstadt ist 2012 offizielle „Designhauptstadt Europas“.

Die gespendeten Pflanzen wurden nicht nur in der Straßenbahn durch Helsinki gefahren. Sie bilden schlussendlich eine Garteninstallation, in der auch Kinder, Spaziegänger und Touristen umherwandern können.

Die Website der Helsinki Plant Tram.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*