570 Aussteller auf 43.316 Quadratmetern: Die Messe Wien ist bis Sonntag, 20. Februar, Schauplatz der Bauen und Energie Messe Wien. Die Hallen A, B und C stehen also ganz im…

570 Aussteller auf 43.316 Quadratmetern: Die Messe Wien ist bis Sonntag, 20. Februar, Schauplatz der Bauen und Energie Messe Wien. Die Hallen A, B und C stehen also ganz im Zeichen von Bauen, Sanieren, Dämmen, Heizen, Isolieren – und Energie sparen.

Die Öffnungszeiten: Donnerstag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr.
Zugang finden Sie am Eingang A, Messeplatz, oder am Eingang D, Trabrennstraße. Die nächsten U-Bahn-Stationen sind die Haltestellen “Messe-Prater” bzw. “Krieau” der U-Bahn-Linie 2.

Die Messehallen sind thematisch geordnet. In Halle A, direkt beim Haupteingang und den Publikumskassen gelegen, dreht sich alles um Neubau. Hier findet man Wände, Verschalungen und Fassaden. Fensterhersteller und Sonnenschutz. Aber auch Rohbauspezialisten und Fertighaus-Anbieter sowie die Finanzierer haben in der Halle A ihre Stände aufgebaut.

Beratung im Zentrum

Halle B, ein kleines Stück die langgestreckte “Mall” des Messegeländes entlang, widmet sich der Haus- und Sicherheitstechnik. Insektenschutz, Pools und Bauen mit Holz stehen im Mittelpunkt. Hier finden sich auch Anbieter von Passivhaustechnik und Wärmedämmung.

Recht zentral in der Halle B ist auch der großzügig angelete Bereich “Beratung im Zentrum” zu finden. An dieser Stelle gibt es ein Vortragsangebot sowie persönliche Beratung von der IG Passivhaus Österreich, von der Energieberatung Niederösterreich und der Wiener Organisation “Die Umweltberatung”. Mit anderen Worten: Hier gibt es unabhängige Beratung.

Energieversorger in Halle C

Halle C, vom Foyer A aus gesehen ein gutes Stück Weges die Mall hinunter, ist das Zentrum für alle Fragen rund um Heiztechnik, Erneuerbare Energie und Energiesparen. Zwischen Ölheizungen, Pellet-Systemen und Solarheizsystemen haben hier auch die Energieversorger EVN und Wien Energie ihren Standort.

Unabhängige Beratung in Anspruch nehmen!

Für Energieleben-Community-Mitglieder gibt es am Stand der Wien Energie auf Anfrage ein Geschenk. Die Energieberater aus dem Wien Energie Haus an der Mariahilfer Straße überreichen den Freunden von Energieleben.at umweltverträgliche Taschenlampen mit unerreichter CO2-Bilanz.

Und auch sonst zahlt es sich aus, zwischen den Beratungen bei den Anbietern diverser Systeme fürs Heizen und Bauen auch die unabhängige Beratung eines Energieanbieters oder der Beratung im Zentrum zu nutzen. Bei den Energie- und Umweltexperten lassen sich in entspannter Atmosphäre Verkaufsargumente und Fachberatung in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen. Große Kaufentscheidungen wollen schließlich wohl überlegt und mit fundierten Informationen getroffen sein.

Kostenlose Kinderbetreuung

Übrigens: Auch für die Kinder ist gesorgt. Gegenüber der Halle C ist ein kostenloser Messekindergarten eingerichtet, in dem der Nachwuchs professionell und sicher betreut wird, während die Eltern sich ein Bild von den Angeboten der Bauen und Energie Messe Wien machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*