Das Startup Oby möchte leistbare Backyard-Häuschen bauen und vermieten.

Ein Startup in der kalifornischen Bay Area  (der Gegend um die San Francisco Bay) will Teile von Grundstücken von Hausbesitzern leasen, um darauf kleine, leistbare Häuser zu bauen. Die Grundstücksbesitzer sollen einen Teil ihres Hinterhofes/Gartens für 99 Jahre an Oby („our backyard“), wie sich die Startup Coop nennt, verpachten. Die Häuser die Oby dann darauf baut, sollen zu Mietpreisen deutlich unter den marktüblichen Preisen vermietet werden. So soll Wohnen für alle leistbar bleiben beziehungsweise wieder werden, außerdem soll das Projekt dazu beitragen, die Wohnungsknappheit zu verringern.

Die aktuelle Wohnraumkrise in der Bay Area ist gravierend, um sie zu verhindern hätten in den Jahren 2000 bis 2018 rund 700.000 Wohneinheiten mehr gebaut werden müssen. Diese enorme Wohnungsnot hat dazu geführt, dass die Mieten in den Himmel schossen und jemand der zum Beispiel als Volkschullehrer oder in der Gastronomie arbeitet, sich die Miete für ein kleines Häuschen oder eine anständige Wohnung kaum leisten kann. Deshalb möchte Oby auf lange Sicht Mieten für seine Backyard-Häuser verlangen die maximal dreißig Prozent des Monatseinkommens der Mieter entsprechen. Auch andere Startups in der Gegend arbeiten mit ähnlichen Konzepten, um Wohnen leistbar zu machen.

Oby schließt mit den Grundbesitzern nicht nur Verträge ab, die über 99 Jahr laufen, sondern auch bei einem Verkauf des Grundstücks und des darauf befindlichen Haupthauses auf den neuen Eigentümer übergehen. So soll leistbares Wohnen auf lange Sicht gesichert werden. Auch die Grundstücksbesitzer profitieren langfristig von dem Abkommen, denn die Vermietung eines Teils ihres Grundes bringt ihnen ein fixes Einkommen von rund 500 US-Dollar monatlich. Mit diesem zusätzlichen Einkomme können sie beispielsweise ihren eigenen Kredit zurückzahlen.

Auch an Nachhaltigkeit denkt man bei Oby, denn alle Häuser sollen entweder CO2-neutral oder CO2-negativ werden. Sie sollen aus natürlichen Materialien wie Holz gebaut werden und sollen mit Solarstrom betrieben werden. Um die Errichtung der Backyard-Häuser kosten- und arbeitseffizient zu gestalten, will man einen Bausatz mit verschiedenen Teilen entwickeln. Dies spart Zeit und Geld und zusätzlich werden noch qualifizierte Jobs geschaffen.


Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pexels