Kleine Solarzellen unter die Haut implantiert könnten in Zukunft Herzschrittmacher betreiben.

Herzschrittmacher können das Leben von Patienten deutlich verlängern, doch dafür sind regelmäßige Operationen zum Austauschen der Batterie notwendig. Was wäre aber, wenn man Herzschrittmacher stattdessen mit Solarenergie betreiben könnte, mit kleinen Solarzellen, die man unter die Haut implantiert? Mit dieser Frage haben sich schon mehrere Forscher weltweit auseinandergesetzt und es wurden auch bereits Prototypen gebaut. Doch bisher gab es keine Studien dazu, ob es wirklich möglich und sicher ist, einen Herzschrittmacher, das gesamte Jahr hindurch, auf diese Art zu betreiben.

Ein Schweizer Forscherteam hat kürzlich Ergebnisse in der Zeitschrift Annals of Biomedical Engineering veröffentlicht, die zeigen, dass Herzschrittmacher und ähnliche medizinische Implantate mit Solarenergie betrieben werden können. Die Zellen die dafür unter die Haut implantiert werden müssten, bräuchten dazu nicht einmal größer sein als 3,6 Quadratzentimeter.

Um zu testen ob so kleine Solarzellen das ganze Jahr hindurch genügend Energie liefern können, haben die Forscher Solarzellen unter speziellen Filtern platziert. Mehrere Versuchspersonen haben diese, über ein halbes Jahr hinweg, um den Arm geschnallt bekommen. Während der gesamten Versuchszeit (Sommer, Herbst und Winter) haben die Forscher gemessen, wieviel Energie die Zellen liefern. Sie sind dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass kleine monokristalline Solarzellen, welche eine Effizienz von 22 Prozent haben, weit mehr als genug Energie liefern, um einen gewöhnlichen Herzschrittmacher zu versorgen.

Da die Solarzellen aber natürlich nur dann Energie produzieren, wenn die Sonne scheint, wäre weiterhin ein Akku im Gerät selbst notwendig. Da dieser jedoch regelmäßig mit Solarenergie geladen wird, wären keine Operationen für den Batterietausch mehr nötig. Außerdem könnten Akkus verwendet werden, die bei weitem kleiner sind, als die Batterien die momentan verwendet werden und da sich die Größe eines Herzschrittmachers hauptsächlich aus der Größe seiner Batterien ergibt, könnten auch die Geräte selbst viel kleiner werden.

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*