reuseit.com heißt ein Internetanbieter von originellen Recycling-Ideen, die allen Ansprüchen gerecht werden – und einem so manche schlechte Gewohnheit austreiben sollen. Was man alles wiederverwenden kann, und wie man selber…

reuseit.com heißt ein Internetanbieter von originellen Recycling-Ideen, die allen Ansprüchen gerecht werden – und einem so manche schlechte Gewohnheit austreiben sollen.
Was man alles wiederverwenden kann, und wie man selber in Sachen kreatives Recycling aktiv werden kann, dafür hat der amerikanische Online-Shop reuseit.com („Verwende es mehrmals“) viele Ideen parat. Dabei geht es den Betreibern vor allem um die kleinen Schritte im Haushalt und im Alltag, die Großes bewirken – nämlich Abfall vermeiden, wo es leicht möglich ist, und nebenbei eine Menge Geld sparen.

Das gute, alte Stoffsackerl
Ein Ständer zum Plastiksackerl- und Flaschentrocknen wird auf der Seite angeboten, Einkaufskörbe und -taschen in sämtlichen Farben, Formen und Designs und wiederbefüllbare Wasserflaschen, Akkuladegeräte, faltbare Teller und Schüsseln für die Abfallvermeidung in Schulmensa und Firmenkantine und biologisch abbaubare Müllbeutel aus Recycling-Kunststoff. Nun ja, alles in allem Dinge, die bei uns längst keine Neuheit mehr sind. Doch es schadet nicht, an ihre Existenz erinnert zu werden. Schließlich argumentiert reuseit.com völlig richtig, dass Tausende Tonnen von Plastikmüll vermieden werden können, wenn man zum Einkaufen seine eigenen Stoffsackerln mitbringt.

Putzen und Pflegen
Auch was den Putzmittelverbrauch angeht, hat die Internetseite eine umweltfreundliche Lösung bereit. Wiederbefüllbare Sprühflaschen werden angeboten, in die man – am besten selbst hergestellte – Putzmittel füllt. Diese lassen sich übrigens tatsächlich recht preiswert und einfach aus Natriumkarbonat oder Essig herstellen, und sind genauso effizient wie chemische Putzmittel. Darüber hinaus veröffentlicht die Seite Rezepte für selbstgemachte Säfte und Kosmetikprodukte, wie einen selbstgemixten Makeup-Entferner aus Rizinusöl und nativem Olivenöl, der zugleich eine hervorragende Hautpflege ist.

Ob man aber unbedingt einen goldbeschichteten wiederverwendbaren Kaffeefilter braucht, der nach Ablauf seiner Lebensdauer ganz bestimmt nicht im Biomüll verrottet, sei dahingestellt. Erfreulich ist jedenfalls, dass sich offenbar langsam aber stetig nun auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten Ideen zur Müllvermeidung verbreiten.

Wenn Sie gerne zum Thema „Recycling“ weiterlesen wollen, empfehlen wir folgende Artikel:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*