Kerzenschein, strahlende Blicke und das vertraute Klingeln eines Silberglöckchens. Jetzt ist es wieder so weit – es ist Weihnachten! Endlich ist Weihnachten! Die Adventzeit ist fast vorüber, und ihr Höhepunkt…

Kerzenschein, strahlende Blicke und das vertraute Klingeln eines Silberglöckchens. Jetzt ist es wieder so weit – es ist Weihnachten!

Endlich ist Weihnachten! Die Adventzeit ist fast vorüber, und ihr Höhepunkt steht nun kurz bevor. Am Abend erstrahlt der Christbaum in seinem prächtigsten Glanz, mit unzähligen Lichtern geschmückt. Nicht nur die Kinder freuen sich Jahr für Jahr auf diesen schönen Moment. Auch in Erwachsenenaugen spiegeln sich Kerzenschein und Freude.

Alte Bräuche

Die Magie der Kerzen ist eine uralte, die die Menschen seit jeher fasziniert. Kerzenlicht strahlt Ruhe und Besinnlichkeit aus, eine gehörige Portion Gemütlichkeit und natürlich Feierlichkeit. Kerzen haben auch eine religiöse Bedeutung – nicht nur bei uns, sondern in vielen Kulturen. Eine brennende Kerze symbolisiert die Seele, oft auch die verstorbene. Im Christentum steht sie für die Auferstehung Jesu, also für das ewige Leben.

Alternativen

Echte Bienenwachskerzen am Christbaum sondern übrigens weniger giftige Stoffe ab als Kerzen aus Kunstwachs. Sie duften außerdem sehr behaglich. Wer seinen Christbaum statt mit Kerzen lieber mit einer LED-Lichterkette oder mit künstlichen LED-Kerzen schmückt, hat eine energiesparende Alternative gefunden. Außerdem ist die Brandgefahr sehr niedrig. Doch egal, welche Variante Sie vorziehen – das wichtigste ist, dass die Beleuchtung zur Weihnachtsstimmung passt. In diesem Sinne: Ein frohes Fest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*