Fotocredit: General Motors
Fotocredit: General Motors
Auch GM steigt mit einem Elektro-Lkw in den boomenden Liefermarkt ein. Unter der neuen Marke BrightDrop will der Konzern E-Lieferfahrzeuge herstellen.

Der Markt rund um E-Lieferfahrzeuge boomt. Kein Wunder, dass nun auch General Motors auf diesen Zug aufspringt und in den Markt einsteigt. Unter der neuen Marke BrightDrop soll sich künftig alles um E-Lieferfahrzeuge und Dienstleistungen für die Logistik drehen – bis hin zur Software will das Unternehmen den potentiellen Kunden Lösungen zur Verfügung stellen. Mit FedEx ist erste – namhafte – Kunde bereits an Bo

Dabei startet der Konzern mit einem eher ungewöhnlichen Fahrzeug. Mit dem EP1 präsentierte GM auf der virtuellen CES 202 einen kleinen, geschlossenen Rollwagen, der sich zum Beispiel für die Zustellung von Paketen bis vor die Haustüre eignet. Der EP1 hat eine Nutzlast von 100 Kilo und 0,65m3 Stauraum. Auf den Markt kommen soll er im ersten Halbjahr 2021.

GM setzt auf umfassendes Logistik-Konzept

Das zweite Produkt der Marke soll der E-Lieferwagen EV600 sein. Dieser hat eine Reichweite von 400 Kilometern und verfügt über 17m3 Laderaum. Ende 2021 soll der erste Wagen an FedEx geliefert werden, ab 2022 dürfen den E-Lieferwagen dann auch andere Kunden bestellen. Der letzte Baustein der Marke BrightDrop ist eine Software, die die Lieferwege und Betriebsabläufe optimieren oder die Flotte managen helfen soll.

Mit dem Paket reagiert GM auf den wachsenden Liefermarkt, der durch die Corona-Lockdowns noch weiter gewachsen ist. Allein in den USA soll Schätzungen von GM zufolge die Wertschöpfung für Paket- und Lebensmittellieferdienste und die damit verbundene Logistik bis 2025 bei über 850 Milliarden Dollar liegen.

Quelle: „GM setzt weiterhin auf Elektrolaster

Foto: General Motors


Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.