Fotocredit: Pixabay/Noel_Bauza
Fotocredit: Pixabay/Noel_Bauza
Endlich dürfte ein Unternehmen einen Elektromotor auf den Markt bringen, der mit sämtlichen Oldtimern kompatibel ist. So müssen alte, schöne Autos nicht von den Straßen weichen.

 

Neu ist die Idee nicht. Denn schon wiederholt haben Firmen – darunter auch namhafte Autohersteller – an Lösungen gearbeitet, um Oldtimer nachträglich auf Elektroautos umzurüsten. Doch so einfach ist das ganze nicht. Zu komplex sind Kontroll- und Kühlsysteme wiederverwerteter Elektroantriebe. Nun aber scheint das Unternehmen Swindon Powertrain einen Kompakt-Motor entwickelt zu haben, der alle Anforderungen erfüllt.

Unter dem Namen High Power Density EV Powertrain stellte die Firma kürzlich einen für seine Größe beachtlich kompakten und starken Motor vor. Der Motor ist gerade einmal so groß wie derjenige, der in der Elektro-Version des klassischen Mini in Verwendung ist. Die Idee dahinter: Ein Motor, der klein genug ist, um in einen Mini zu passen, sollte in jedem beliebigen Auto Platz finden. Dabei hat der Motor satte 110 PS, was angesichts seiner geringen Größe ebenfalls beachtlich ist.

Eingebaut werden kann der Motor außerdem entweder im Motorraum oder im Kofferraum des Autos. Auf der Webseite von Swindon ist zu sehen, wie der Motor in einem Mini eingebaut ist und auch in einem Caterham Seven. Erhältlich sein soll der E-Motor übrigens laut dem Unternehmen ab dem Sommer 2020. Wie viel der Motor kosten wird, wurd bisher allerdings noch nicht bekanntgegeben.

Quelle:
Foto: Pixabay/Noel_Bauza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*