Wir zeigen euch zwei richtig große Dachbegrünungen.

Dass begrünte Dächer viele Vorteile haben, liegt auf der Hand. Sie tragen zur besseren Isolation eines Gebäudes bei, sie speichern Niederschläge, die bei ihrer Verdunstung wiederum für Kühlung sorgen, sie tragen zur Luftverbesserung bei indem sie Schadstoffe aus der Luft filtern und sie bieten Lebensraum für Lebewesen, die in dicht bebauten Gebieten sonst nicht überleben könnten. Je nach Art der Begrünung können sie auch Grünoase und Erholungsraum für den Menschen sein. Deshalb hat Frankreich eine Verordnung erlassen, welche die teilweise Begrünung aller Gewerbeneubauten vorschreibt. Wir möchten euch nun zwei außergewöhnlich große begrünte Dächer vorstellen, eines mit extensiver, das andere mit intensiver Begrünung. Beide Gebäude liegen allerdings nicht in Frankreich.

Dachrekorde_CMP

Fangen wir mit dem kleineren, aber bereits existierenden an. Dieses beinahe 10.000 Quadratmeter große begrünte Dach befindet sich in Kopenhagen. In der dänischen Hauptstadt ist die Begrünung aller Neubauten mit einer Dachneigung von weniger als 30 Prozent bereits seit 2010 vorgeschrieben. Bei dem Gebäude, welches wir euch vorstellen möchten, handelt es sich um einen Kreuzfahrtschiffsterminal. Dieser Terminal hat die Kapazität um bis zu 500 Kreuzfahrtschiffe jährlich zu empfangen.

Am Copenhagen Malmö Port ist aber nicht nur das Dach grün, auch sonst ist er äußerst umweltfreundlich. Durch Oberlichten strömt reichlich Tageslicht in das Gebäude, wird zusätzliches Licht oder Wärme benötigt, kommt die Energie dafür aus der Solaranlage auf der Südseite des Gebäudes. Der Pier verfügt über ein eigenes Abwassermanagement-System, welches das Abwasser dreier Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig verarbeiten kann. Schiffe die in Kopenhagen anlegen, können außerdem ans lokale Stromnetz angeschlossen werden und benötigen so keine Hilfsmotoren.

Dach

Das zweite Gründach, welches wir euch vorstellen wollen, befindet sich zwar erst in der Planungsphase, die Pläne sind aber mehr als beeindruckend. Im Silicon Valley steht die Vallco Shopping Mall welche bei der geplanten Renovierung nicht einfach ein begrüntes Dach erhalten soll, es wird ein ganzer Freizeit und Erholungspark auf ihr entstehen. Die Mall wir dann auch einen neuen Namen erhalten, der den Umfang des Projektes wieder spiegelt – The Hills at Vallco. Der 12 Hektar große Park wird über Gemüse-, Obst- und Weingärten, Kinderspielplätze, Jogging- und Wanderstrecken und Wiesen verfügen. Natürlich soll er auch ein Schutzgebiet für heimische Fauna und Flora sein. Trockenheitsresistente klimasensitive Pflanzen tragen dazu bei, den Energiebedarf des Gebäudes niedrig zu halten, da sie zur Isolierung beitragen. Der Park wird ausschließlich mit Regenwasser und aufbereitetem Abwasser bewässert werden. Ziel des Projektes ist es, eine lebenswerte Umgebung mit unterschiedlichsten Möglichkeiten für die örtliche Bevölkerung zu kreieren.

The-Hills-at-Vallco0

Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bilder: 
The Hills at Vallco
Copenhagen Malmö Port by Heather Shimmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*