Die deutsche Bundesregierung fördert ein Forschungsprojekt zur Herstellung von Kraftstoffen aus Kohlendioxid aus Luft und Strom.

Die deutsche Bundesregierung fördert das Kopernikus-Projekt P2X, in dem in einer integrierten Versuchsanlage im Containermaßstab Kraftstoffe aus Kohlendioxid der Luft und Ökostrom hergestellt werden. Weltweit handelt es sich um die erste integrierte Power-to-Liquid-Versuchsanlage zur Synthese von Kraftstoffen aus dem Kohlendioxid der Luft.

Das Projekt soll einen weiteren Schritt in Richtung Energiewende darstellen und die Sektoren Strom und Mobilität miteinander verbinden. Durchgeführt wird das Projekt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). In Versuchen wurde bereits der erste Liter Kraftstoff aus Kohlendioxid, Wasser und Ökostrom produziert. Die Energieeffizienz ist dabei besonders hoch.

Wind und Sonne würden zwar weltweit eine ausreichende Menge an Energie liefern, doch nicht immer zum richtigen Zeitpunkt. Außerdem sind Kraftstoffe mit einer hohen Energiedichte in Bereichen wie dem Schwerlastverkehr und dem Flugverkehr sehr wichtig. In dem Projekt wird bisher ungenutzter Ökostrom in chemischen Energieträgern gespeichert.

An dem Projekt beteiligt sind neben dem KIT auch die Projektpartner Climeworks, Ineratec und Sunfire. Die Kombination der verschiedenen Technologien lässt hoffen, dass das eingesetzte Kohlendioxid optimal ausgenutzt und der größtmögliche energetischen Wirkungsgrad erreicht werden kann. Die Stoff- und Energieströme können nämlich intern recycelt werden. Derzeit lassen sich in der Anlage rund zehn Liter Kraftstoff produzieren. In Zukunft soll in einer größeren Anlage diese Menge auf rund 200 Liter pro Tag gesteigert werden, bevor man in die vorindustrielle Produktion gehen und 1500 bis 2000 Liter täglich produzieren möchte.

Quelle: „Kohlendioxidneutrale Kraftstoffe aus Luft und Strom

Foto: Pixabay/Galleger


 

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.