Selbstgemachtes Eis könnt ihr ganz leicht daheim machen, auch ohne Eismaschine. Meine Basics und die besten Rezepte findet ihr hier.

Eis darf in keinem Sommer fehlen, jedenfalls sehe ich das so! Seit ein paar Jahren mache ich es auch gerne selbst, denn so weiß ich, was drin ist. Den Kauf einer Eismaschine verweigere ich allerdings, würde die doch wieder Platz in meiner Küche einnehmen. Daher habe ich mittlerweile ein paar sehr gute Rezepte für Eis ohne Eismaschine gesammelt und möchte diese heute mit euch teilen!

Die verschiedenen Grundrezepte für selbstgemachtes Eis

Eis lässt sich so grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen: „Wassereis“ und „Cremeeis“. Was genau der Unterschied ist? Lies weiter!

Wassereis

Basis dieser Eisart ist, wie der Name schon sagt, Wasser. Dem werden dann verschiedene Dinge hinzugefügt, wie zum Beispiel Sirup oder Saft. (Gut, manche Rezepte basieren auf gefrorenen Säften, da ist dann die Basis streng genommen der Saft – aber ich zähle sie mal trotzdem in diese Kategorie.)

Cremeeis

Beim Cremeeis ist die Basis meist ein Milchprodukt, also Joghurt, Milch oder Schlagobers. Das Endergebnis wird, wie auch hier der Name sagt, cremiger, als Wassereis.

Manchmal mixe ich auch einfach gefrorenes Obst und je nachdem, welche Sorte das ist, fällt das Resultat mal in die ein, mal in die andere Kategorie. 

Basisausstattung um selbst Eis zu machen

Für selbstgemachtes Eis braucht ihr wirklich nicht viel. Für manche Rezepte ist ein Standmixer oder eine Küchenmaschine sinnvoll. Eisformen sind nett, aber kein Muss – auch Muffinformen können befüllt werden oder andere Plastikgefäße. Eisstäbchen sind auch ganz praktisch, hier gibt es schon viele wiederverwendbare Versionen zu kaufen. Das war es im Grunde, ein Tiefkühler natürlich noch, aber das versteht sich hoffentlich von selbst.

Die besten Rezepte für selbstgemachtes Eis

Wie gesagt habe ich über die Jahre schon viele Rezepte ausprobiert und meine Favoriten haben es auch auf meinen Blog geschafft. Einige der hier vorgestellten Rezepte sind Funde aus dem Netz und kann ich auch wärmstens empfehlen.

Fotocredit: Ulrike Göbl auf fitundgluecklich.net

Erdbeereis am Stiel

Ein Beispiel für einen Dauerrenner bei uns ist dieses Erdbeereis. Aus nur drei Zutaten hergestellt schmeckt es der ganzen Familie und wird bei uns auch gerne zum Frühstück gegessen. 

Fotocredit: Ulrike Göbl auf fitundgluecklich.net

Eiscreme Sandwiches

Sehr beliebt sind bei uns auch Eiscreme Sandwiches. Also eine Schicht Eis zwischen zwei Keksen. Zugegeben, die sind schon weit mehr Arbeit als etwas mixen, einfrieren und schlecken – aber die Arbeit zahlt sich echt aus! Wir machen am liebsten die Version mit Schokolade und Erdnussbutter, aber auch die fruchtige Variante mit Pfirsich und Vanille mögen wir sehr. 

Fotocredit: Anja Fischer von Gänseblümchen und Sonnenschein

Gänseblümcheneis

Wie eingangs schon erwähnt wird oft Wasser mit Sirup eingefroren und später als Wassereis geschleckt. Genau so funktioniert auch dieses Gänseblümcheneis aus Gänseblümchensirup. Kinder lieben es die kleinen Blumen für den Sirup zu sammeln, gemeinsam den Sirup zu machen und später daraus Eis. Definitiv eine Empfehlung, auch als Sommerbeschäftigung für Kinder! (Pst: beim Rezept findet ihr auch generelle Tipps zur Abkühlung im heißen Sommer.)

Fotocredit: Ulrike Göbl auf fitundgluecklich.net

Cremiges Casheweis mit gesalzenem Karamell

Auch wieder etwas aufwändiger ist dieses cremige Casheweis am Stiel, mit einer Schicht gesalzenem Karamell. Der Aufwand lohnt sich definitiv, das Eis ist ein echter Highlight (und sehr ausgiebig, kann also locker eine Mahlzeit im Sommer ersetzen!) 

Fotocredit: Daniela Gaigg, die kleine Botin

Regenbogeneis

Ein besonderes Highlight sind auch die bunten Popsicles, die sich mit vielen anderen tollen Eisrezepten im kostenlosen ebook der kleinen Botin finden. Macht ihr verschiedenfarbige Grundmassen könnt ihr sie beispielsweise auch in Schichten in die Formen füllen und habt so bunte Eisschlecker.

Fotocredit: Ulrike Göbl auf fitundgluecklich.net

Frozen Yogurt

Nicht nur Eis ist ratzfatz selbst gemacht, auch Frozen Yogurt könnt ihr mit wenigen Zutaten daheim selbst herstellen. Ein Basisrezept mit Erdbeeren findet ihr hier bei mir am Blog. Das Yogurt könnt ihr natürlich mit allen Obstsorten herstellen, gerne auch gemischt.

Mandel-Semifreddo mit Prosecco Vanille Zabaione

Den Abschluss macht ein etwas aufwändigeres Rezept für besondere Anlässe. Das Mandel-Semifreddo mit Prosecco Vanille Zabaione ist wirklich traumhaft gut und perfekt für einen romantischen Sommerabend.

Das waren sie, meine liebsten Eisrezepte!! Ich freu mich, wenn ihr einige davon ausprobiert und damit euren Sommer genießt!