Plastik Müll Fakten
Plastik Müll Fakten
Wissenswerte und erschreckende Fakten zum Thema Plastik.

Plastik hat sich in unserem Alltag längst einen fixen Platz gesichert. Ob Zahnbürste, PET-Flasche, Möbelstücke oder Lebensmittelverpackungen – ohne Plastik geht es (kaum) noch. An Vielseitigkeit und Haltbarkeit sind Kunststoffe kaum zu überbieten. Doch gerade diese beiden riesigen Vorteile schaffen für unsere Umwelt langfristig die größten Probleme. Folgende Fakten über Plastik sind unglaublich spannend – und zugleich unglaublich deprimierend:

  1. Die meisten Kunststoffe werden aus Erdöl hergestellt. Sie sind das Endprodukt eines Jahrmillionen alten Verrottungsprozesses von Organismen. Ungefähr acht Prozent des weltweit geförderten Öls werden für die Plastikherstellung verwendet.
  2. Plastik wurde – wie auch viele andere Technologien – ursprünglich stark von der Kriegsindustrie vorangetrieben. Unter anderem wurde es als Fahrzeugbaustoff oder als Isoliermaterial verwendet. Als der Zweite Weltkrieg vorbei war, war die Technologie so weit entwickelt, dass Plastik auch alltagstauglich eingesetzt werden konnte.
  3. Im Jahr 2012 wurden weltweit 288 Millionen Tonnen Plastik hergestellt.  Im Jahr 2006 wurden allein in Wien 80 Millionen 1,5 Liter PET-Einwegflaschen Mineralwasser verkauft. In den Vereinigten Staaten werden lediglich neun Prozent des Plastikmülls wiederverwertet.
  4. Viele Kunststoffe enthalten Phthalate. Diese Weichmacher kommen unter anderem in Kinderspielzeug und Bodenbelägen vor. Sie werden über die Atemluft und über die Nahrung aufgenommen und sind höchst gesundheitsgefährdend. Gerade bei Männern können sie sich negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken. Die EU verbietet drei gefährliche Phthalate in Kinderspielzeug, nämlich DEHP, DBP und BBP.
  5. In den USA wurden kürzlich große Mengen des hormonell wirksamen Weichmachers Bisphenol A in Bio-Lebensmitteln nachgewiesen. Bisphenol A kommt aber auch z. B. in Kosmetika und in CDs vor. Laut Umweltbundesamt kommt Bisphenol A zwar in geringen Mengen überall in der Umwelt vor, ist aber vor allem durch die Nahrungsaufnahme schädlich. Für die Umwelt selbst können Stoffe wie Bisphenol A aber eine Gefahr darstellen, weil durch sie etwa männliche Fische verweiblichen.
  6. Weltweit sollen jährlich geschätzt 500 Milliarden Plastiksäcke in den Umlauf kommen. Pro Minute wird auf der ganzen Welt eine Million Plastiksäcke benutzt.
  7. Acht Millionen Tonnen Plastik landen jährlich in den Weltmeeren. Plastik hat sich in den Ozeanen mittlerweile überall breit gemacht: an den Stränden genauso wie in der Tiefsee, in der Arktis ebenso wie in den tropischen Meeren.
  8. Plastikpartikel, die als Mikroplastik in den Meeren treiben, dienen Organismen wie Algen, Rankenfußkrebsen und Posthörnchenwürmern als Transportmittel. So breiten sie sich in Gebieten aus, in denen sie ursprünglich gar nicht heimisch waren, und bringen dort das ökologische Gleichgewicht durcheinander.
  9. Bei 700 Tierarten wurde laut National Geographic bereits nachgewiesen, dass sie Plastik als Nahrung aufgenommen haben. Im Jahr 2055 werden 99 Prozent aller Seevögel auch Plastik im Magen haben.
  10. Plastik ist langlebig: 500 bis 1000 Jahre soll es brauchen, um zu verrotten.
  11. Zwischen 2000 und 2010 wurde mehr Plastik hergestellt als im gesamten 20. Jahrhundert. Fünfzig Prozent des Plastiks, das hergestellt wird, ist für den Einmalgebrauch bestimmt. Danach wird es weggeworfen.
Plastik Fakten
Caption
Bisphenol A darf in der EU in Kinderspielzeug nicht verwendet werden.
Plastik Fakten
Caption
Acht Millionen Tonnen Plastik landen jährlich in den Weltmeeren.
Plastik Fakten
Caption
Plastikpartikel, die in den Meeren treiben, dienen verschiedenen Organismen als Transportmittel.
Plastik Fakten
Caption
Weichmacher wie Phthalate kommen in sehr vielen Kunststoffprodukten vor.
Plastik Fakten
Caption
Im Jahr 2055 werden 99 Prozent aller Seevögel auch Plastik im Magen haben.
Plastik Fakten
Caption
Plastik ist langlebig: 500 bis 1000 Jahre soll es brauchen, um zu verrotten.
Plastik Fakten
Caption
Plastik kann gefährliche Chemikalien absondern.
Plastik Fakten
Caption
Weltweit sollen jährlich geschätzt 500 Milliarden Plastiksäcke in den Umlauf kommen.
Plastik Fakten
Caption
Im Jahr 2012 wurden weltweit 288 Millionen Tonnen Plastik hergestellt.
Plastik Fakten
Caption
Plastik wurde stark von der Kriegsindustrie vorangetrieben.
Plastik Fakten
Caption
Die meisten Kunststoffe werden aus Erdöl hergestellt.

  

  

Mehr über Energiepolitik

Die Kategorie Energiepolitik umfasst internationale Entwicklungen und Verbesserungen, um erneuerbare Energien zu fördern, Strom zu sparen und die Umwelt zu schützen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis:

Quellen:

Text:

Beitrag auf treehugger.com

Wikipedia: Phthalsäureester

Beitrag des Umweltbundesamts zu Schadstoffen

Beitrag auf wien.gv.at zum Thema Abfallvermeidung

Fotos: KK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*