Fotocredit: Pixabay/geralt
Jedes Jahr verletzen sich unzählige Menschen. Auch für Tiere bedeutet das Feuerwerk puren Stress.

Es ist ein fixer Bestandteil des Brauchtums zum Jahreswechsel: das Silvesterfeuerwerk. Doch obwohl es – zumindest im Idealfall – so schön anzusehen ist, richtet es doch enormen Schaden an. Menschen werden verletzt, Tiere leiden unter dem Lärm und auch für die Umwelt ist jedes Feuerwerk eine enorme Belastung. Wir haben die besten Gründe zusammengestellt, die gegen das Silvesterfeuerwerk sprechen.

Diese Gründe sprechen gegen Feuerwerke:

  1. Die Verletzungsgefahr ist einfach zu groß. Jedes Jahr werden unzählige Menschen verletzt – indem sie von Böllern getroffen werden oder indem zum Beispiel Kracher noch explodieren, während sie in der Hand gehalten werden. Die Risikogruppe: Männer zwischen 15 und 30, Männer zwischen 50 und 60 sowie Kinder. Die Verletzungen sind schwerwiegend, die Folgen ebenso.

  2. Eine unterschätzte Gefahr ist das Knalltrauma. Wird ein Knallkörper in weniger als zwei Metern Entfernung gezündet, können die Schallimpulse Spitzen von 160 Dezibel erreichen. Bereits ab 140 Dezibel können bei Betroffenen bleibende Schäden im Innenohr wie Tinnitus oder Gehörverlust verursacht werden.

  3. Jedes Feuerwerk verursacht enorm viel Feinstaub. Laut dem deutschen Umweltbundesamt so viel, wie an 55 Tagen mit normalem Straßenverkehr. Im ohnehin stark feinstaubbelasteten Graz wurde das Silvesterfeuerwerk aus diesem Grund bereits vor Jahren abgeschafft. Feinstaub dringt tief in die Lunge vor und kann die Gesundheit erheblich belasten. Experten raten daher davon ab, am Neujahrstag etwa laufen zu gehen.

  4. Haustiere leiden unter dem Lärm besonders, weil sie die Ursache nicht zuordnen können und ihn als Bedrohung empfinden. Nicht selten reagieren sie panisch. Freigehende Katzen kommen aus Angst nicht mehr nach Hause zurück, Hunde sind oft Tage nach dem Feuerwerk ängstlich.

  5. Für Wildtiere kann ein Feuerwerk sogar lebensgefährlich werden, wenn sie panisch und desorientiert davonlaufen.

  6. Die Knallerei ist unglaublich teuer. Wenn du am Ende des Jahres Geld übrig hast, findest du sicher eine kreativere und sinnvollere Verwendung dafür, als es in die Luft zu schießen.

Quelle: gesundheitsstadt-berlin.de: „Warum Silvesterfeuerwerk nicht mehr zeitgemäß ist“

Foto: Pixabay/geralt


 

 

Mehr zum Thema Leben

 

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*