Fotocredit: Pixabay/valenaammon
Fotocredit: Pixabay/valenaammon
Manchmal ist es mit dem Verstauen im Kühlschrank leider nicht getan.

Was du an Lebensmitteln lagerst, soll vor allem eines: frisch bleiben, damit du die Köstlichkeiten bei Bedarf verspeisen kannst. Doch bei der Lagerung im Kühlschrank und auch außerhalb kann so einiges schief gehen. Wir geben dir die besten Tipps, wie du gängige Fehler vermeidest.

  1. Nicht alles gehört in den Kühlschrank. Tomaten, Melonen, Kartoffel, Knoblauch, Zitrusfrüchte und Zwiebel solltest du besser außerhalb des Kühlschranks lagern. Sonst können sie ihren Geschmack und ihr Aussehen verändern.

  2. Wasche die Lebensmittel nicht, bevor du sie in den Kühlschrank legst. Falls sie nicht ganz trocken sind, fangen sie dadurch sehr leicht zu schimmeln an. Besser, du wäschst sie erst kurz bevor du sie verwenden möchtest. Oder zumindest solltest du sie sehr gut abtropfen lassen und dann abtrocknen, bevor sie in den Kühlschrank kommen.

  3. Brot gehört nicht in den Kühlschrank. Der Kühlschrank zieht die Feuchtigkeit regelrecht aus dem Brot heraus. Dann schmeckt es fad und sieht auch nicht sehr einladend aus. Länder frischhalten kannst du Brot nur, wenn du es einfrierst.

  4. Bewahre deine Gewürze im Glas auf. Kleine Schraubgläser halten die Gewürze wesentlich länger frisch als wenn du sie im Säckchen lässt.

  5. Milch, Eier und Fleisch solltest du nicht in der Kühlschranktüre aufbewahren, sondern ganz hinten im Kühlschrank. Dort ist die Temperatur den geringsten Schwankungen ausgeliefert.

  6. Verwende keine Dosen zum Lagern, sobald du sie geöffnet hast. Das wirkt zwar auf den ersten Blick praktisch, doch die Lebensmittel nehmen mit der Zeit den Geschmack der Dose an. Gesundheitliche Auswirkungen hat der Geschmack zwar offenbar keine, doch landen die Lebensmittel meist wesentlich schneller im Müll, sobald sie metallisch schmecken.

 

Quelle: „10 refrigerator food storage mistakes that are costly and wasteful“

Foto: Pixabay/valenaammon


Mehr über Ernährung

Diese Kategorie umfasst Wissenswertes über Gemüse, Obst, nachhaltige Supermärkte, schädliche Inhaltsstoffe, Bio-Produkte und vieles mehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.