Es soll sonnig und trocken werden zum Wien Marathon am Sonntag – gutes Laufwetter also, und gutes Wetter für die anfeuernden Freunde und Verwandten der Läufer. Wind weht voraussichtlich schwach…

Es soll sonnig und trocken werden zum Wien Marathon am Sonntag – gutes Laufwetter also, und gutes Wetter für die anfeuernden Freunde und Verwandten der Läufer.

Wind weht voraussichtlich schwach aus Nordwest mit etwa 20 km/h. Ab Mittag zeigen sich zunehmend Haufenwolken am Himmel, es bleibt aber trocken. Auch der Wind legt nur geringfügig zu. Angenehmer Rückenwind, wenig Gegenwind, und moderate Temperaturen: Zu Startbeginn um zehn Grad und bis zum Nachmittag innerstädtisch etwa 16 Grad.

Für die Verkehrssituation in Wien bedeutet der Vienna City Marathon eine Belastungsprobe. Viele Strecken sind zeitweise gesperrt. Auch wenn die Hauptverbindungen ungehindert befahrbar bleiben: Wer in die Stadt will, für den empfiehlt es sich, erst gar keinen Stau mit Stress und unnötigen CO2-Emissionen zu riskieren. Steigen Sie gleich auf die öffentlichen Verkehrsmittel um. Wobei auch die Wiener Linien ihre Streckenführung dem Geschehen am Marathon anpassen. Eine Übersicht über die Änderungen ist online.

Der Marathon Streckenplan - Zum Vergrößern anklicken!

Noch einmal auf einen Blick:
Alles rund um den Marathon und ums Laufen auf Energieleben.at.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*