Mit etwas Planung und genügend Zeit kommt man ganz ohne Flugzeug bis nach Australien.

Lorenz Keysser und Giulia Fontana haben an der ETH Zürich Umweltwissenschaften studiert. Die beiden haben vor drei Jahren beschlossen, dass sie keine Flugreisen mehr unternehmen wollen, da sie die enormen Emissionen, die dabei entstehen nicht mehr verantworten können. Aus demselben Grund verzichten die beiden auch auf Fleisch und fahren nicht Auto. Dieser Lebensstil war nie ein Problem für die beiden. Giulia fährt immer mit dem Zug nach Italien, um ihre Familie zu besuchen und auch Lorenz wählt stets dieses Transportmittel, um seine Verwandtschaft in Deutschland zu besuchen. Ihre Urlaube haben die beiden in Europa verbracht, an Orten, zu denen die Reise mit der Eisenbahn möglich war.

Doch als Giulia von ihrer besten Freundin, welche in Sydney lebt, gebeten wurde bei ihrer Hochzeit Trauzeugin zu sein, standen Giulia und Lorenz vor einem Dilemma. Doch dieses Dilemma konnten die beiden nach einer längeren Planungsphase beseitigen. Denn wer gut recherchiert, findet bald heraus, dass man mit dem Zug quer durch Europa und Asien reisen kann, um schließlich in China an Bord eines Frachtschiffes zu gehen, welches einen nach Brisbane, Australien bringt.

Während ihrer insgesamt mehr als sechswöchigen Anreise nach Australien haben die beiden auch einige Abenteurer erlebt, interessante Gespräche mit Menschen, die sie unterwegs trafen, geführt und neue Freundschaften geknüpft. Damit sich die lange Reise auch auszahlt, sind sie dann aber auch mehrere Monate in Australien geblieben, wo sich Giulia einen Job suchte und Lorenz sein Studium aus der Ferne weiterverfolgt. Die beiden bezeichnen es als ein Privileg auf diese Art, um die halbe Welt reisen zu können.

Die Kosten für die Reise lagen bei rund 4.000 Euro pro Person, den Großteil davon haben die beiden für Bootstickets und Visa ausgegeben. Lorenz hat auch berechnet wie viel CO2 sie bei ihrer Reise verursacht haben, und kam auf etwas über 370 Kilogramm. Mit dem Flugzeug hätte allein ein One-way Flug Zürich-Sydney 5,2 Tonnen CO2 verursacht. Dies hat Lorenz mit Hilfe der Website Atmosfair errechnet.


Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*