Ein Wildschwein in der Stadt? Das kann unter Umständen durchaus vorkommen, denn Wien beheimatet mehr Wildtiere, als du vielleicht vermutest. Fotocredit: © milesz/Pixabay
Ein Wildschwein in der Stadt? Das kann unter Umständen durchaus vorkommen, denn Wien beheimatet mehr Wildtiere, als du vielleicht vermutest. Fotocredit: © milesz/Pixabay
In Wien teilen wir uns unseren Lebensraum mit einer erstaunlichen Vielzahl bestimmter Wildtiere. Aber weißt du, was du tun kannst, wenn du ein solches sichtest? Und wohin kann man sich wenden, wenn man in der Stadt ein Wildtier entdeckt, das möglicherweise Hilfe benötigt?

Hier auf energieleben.at sind wir immer bestrebt, euch nicht nur mit Tipps rund um Ressourcenschonung und nachhaltigen Lebensstil zu versorgen, sondern wir zeigen euch auch regelmäßig, wie viel Natur in unserer Hauptstadt in unmittelbarer Nähe zu finden ist. Damit meinen wir keineswegs alleine die diversen Parks in Wien, sondern wir begeben uns regelmäßig für euch mit der Kamera auf die Suche nach Orten, an denen sich der natürliche Lebensraum bestimmter Tiere mit technischen Errungenschaften verbindet oder an denen tatsächlich so etwas wie natürliche Wildnis zu erleben ist. In unserer Fotoreportage zum wilden Wien wird auf wunderschön bildliche Weise deutlich, mit wie vielen Tieren wir uns eigentlich den Lebensraum in der Stadt teilen. Ob Frösche, Schwäne, Enten, Biber, aber auch Möwen, Feldhamster, Füchse und sogar Wildschweine, um nur ein paar zu nennen: Wien beherbergt eine erstaunliche Vielzahl an wilden Tieren. 

Auch Füchse kann man in der Wiener Hautstadt entdecken. Fotocredit: © Nico Wall/Pixabay  
Auch Füchse kann man in der Wiener Hautstadt entdecken. Fotocredit: © Nico Wall/Pixabay

Sichtungen von Wildtieren in Wien gemeinsam sammeln

Doch was, wenn man nun einen Hasen im Stadtpark entdeckt oder sogar ein möglicherweise verletztes Tier im eigenen Garten findet? Das kommt darauf an: Ist das Tier augenscheinlich gesund und munter, solltet ihr es vor allem in Ruhe lassen. Wer die Kamera zücken und das Tier für immer festhalten will, der sollte das definitiv nur sprichwörtlich mit gewissem Abstand tun, damit sich das Tier nicht bedroht fühlt. Und wenn du mit derart offenen Augen durch die Stadt spazierst, kannst du übrigens Teil einer Plattform werden, die wir besonders unterstützenswert finden. StadtWildTiere Wien ist ein Projekt, bei dem derartige Beobachtungen gemeldet werden können, die dann in einer Datenbank zusammengetragen werden. So wird nicht nur die Datengrundlage zu den in Wien lebenden Wildtieren verbessert, sondern die Website bietet damit auch einen spannenden Einblick, welche besonderen Tiere gerade wo in Wien gesichtet worden sind. Ein Blick auf die aktuellen Beobachtungen von zum Beispiel Fledermäusen, Dachsen und Steinmardern und Co. lässt uns nicht nur staunen, sondern auch unser Bewusstsein dafür schärfen, mit wie vielen Lebewesen wir unseren städtischen Lebensraum teilen.

Hier erhaltet ihr Hilfe, wenn ihr Wildtiere in Wien gefunden habt

Es kommt allerdings immer wieder auch vor, dass man Tieren oder Jungtieren in der Stadt bzw. im eigenen Garten begegnet, bei denen man nicht sicher ist, ob sie vielleicht Hilfe benötigen. Was dann? Ganz wichtig ist: Bitte berührt die Tiere und vor allem die Kleinen nicht, sondern holt euch vorab Informationen ein, ob es bei der beobachteten Situation überhaupt Unterstützung benötigt. Diese Infos bekommt ihr zum Beispiel über das Wildtierservice Wien. Unter +43 1 4000-49090 könnt ihr täglich von 07:30 bis 22:00 Uhr anrufen, und die Mitarbeitenden vom Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt beraten euch bzw. sehen sich die Lage vor Ort an, falls es notwendig ist. Verletzte Tiere könnt ihr auch in der sogenannten Wildtierfundbox in der Triester Straße 114 im 10. Wiener Gemeindebezirk abgeben. Die Tiere erhalten hier tierärztliche Hilfe. Hier könnt ihr nachschauen, wann ihr persönlich vorbeikommen könnt.

Ist ein Wildtier gefunden, gilt es vor allem erst einmal, Ruhe zu bewahren, das Tier nicht zu berühren und nicht vorschnell zu handeln. Was ihr bei unterschiedlichen Funden beachten müsst und wie ihr Tiere im Fall des Falles sicher und richtig einfangt, hat der Österreichische Tierschutzverein hier noch einmal übersichtlich zusammengefasst. 

Quellen: wien.gv.at / Fotocredit: © milesz und Nico Wall/Pixabay  


Mehr zum Thema Garten

In dieser Kategorie vermitteln wir alles, was du zum Thema Garten und dessen tierischen Bewohnern wissen musst. Von nützlichen Tipps bis hin zu aufschlussreichen Fakten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.