Koreanische Autozulieferer wollten ein E-Bike bauen. Die Technologie war vorhanden und mit der Hilfe von ein paar erfahrenen Designern entstand das erste Pedelec ohne Kette. Die kinetische Energie, die bei…

Koreanische Autozulieferer wollten ein E-Bike bauen. Die Technologie war vorhanden und mit der Hilfe von ein paar erfahrenen Designern entstand das erste Pedelec ohne Kette. Die kinetische Energie, die bei der Fortbewegung entsteht, wird dabei direkt in Strom umgewandelt.

Bei Fahrrädern ist die Kette nicht mehr als ein notwendiges Übel. Hosenbeine werden schmutzig oder gehen kaputt, man kommt mit völllig verdreckten Händen an, wenn die Kette von den Zahnkränzen springt oder die Kette reißt und man muss Absteigen – danach darf man sich über einen Komplettwechsel freuen.

Die Unternehmen Mando und Meister haben mit der Hilfe des britischen Designers Mark Sanders und dem niederländischen E-Bike-Experten Han Goes das Übel ein bisschen weniger notwendig gemacht. Resultat der Zusammenarbeit ist das »Mando Footlose«, ein klassisches

Die Plattform Energieleben von Wien Energie beschäftigt sich seit 2008 mit dem Thema Nachhaltigkeit. Erneuerbare Energie, grüne Architektur und technologische Trends liegen im Fokus der Energieleben Redaktion. Lifestylethemen rund um Garten, Mode und Ernährung runden das Angebot ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*