Gute Nachrichten aus China.

Der chinesische E-Autos Hersteller Kandi kündigte jüngst einen Deal mit dem ebenso aus China stammenden Autohersteller Pang Da an. Demnach sollen 1000 Elektroautos in die chinesische Stadt Tianjin, für ein neues Car Sharing Programm, gebracht werden.

Die Autos können jeweils bis zu 150 Kilometer pro Ladung zurücklegen. Gerade in China ist ein geringeres Aufkommen regulärer Autos, nicht nur auf Grund der Luftverschmutzung, ein wichtiger Faktor.

Die Stadt Tianjin selbst hat 15 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. In China ist sie für Industrie, Forschungen zur Chinesischen Medizin und auch ihren Finanzmarkt bekannt. Außerdem ist sie eine der Vorzeigestädte in Sachen erneuerbarer Energie in China.

Nicht klar ist noch, wann das Car Sharing Programm genau starten wird, ein Abschluss der Lieferung Ende 2015 wurde aber angekündigt.

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quellen:

Text: via electrek.co

Fotos: shutterstock/Kichigin

B_bildleiste_good-news_03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*