Luvside
Luvside
„Best of“ des Industriepreis 2016.

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde das Kleinwindkraftwerk LuvSide mit dem Prädikat „Best of“ des Industriepreises ausgezeichnet, wie das windkraft-journal.de berichtet. Den Preis erhielt LuvSide im Rahmen der heurigen Hannover Messe. Das Unternehmen aus Bayern baut und vermarktet Savonius-Kleinwindkraftrotoren in Doppel-Helixform, hat es aber geschafft, die Leistung der Rotoren um über 25 Prozent zu steigern.

LuvSide schafft Verbesserungen

Im Vergleich zu herkömmlichen Savonius-Rotoren ist LuvSide energieeffizienter. Dies konnten die Entwickler durch eine spezielle Rotorgeometrie, eine Ultra-Leichtbauweise mit faserverstärktem Hochleistungskunststoff oder Aluminium und durch eine eigene Steuerungselektronik, die präzise auf den Niedrigstrom-Generator abgestimmt ist, erzielen. Prototypen der Anlage gibt es bisher mit Leistungswerten von 1KW und 2KW, etwa in Lübeck und bei Stuttgart. Nun möchte LuvSide in die Serienfertigung gehen und sucht dafür Partner.

Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: Artikel auf windkraft-journal.de
Foto: luvside.de

B_bildleiste_good-news_03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*