Fotocredit: https://www.thermewien.at/pressefotos/
Fotocredit: https://www.thermewien.at/pressefotos/
Von der Therme bis zum Schmetterlingshaus – an diesen Orten in Wien ist es richtig schön warm! Ideal also für kalte Wintertage.

So schön der Winter in Wien sein kann, so eisig zeigt er sich auch an manchen Tagen. Kalte Hände, kalte Zehen – wer steht schon darauf, völlig durchfroren durch die Stadt zu ziehen? Wer sich nicht gerade im Kaffeehaus oder im Museum aufwärmen will, dem können wir diese Alternativen wärmstens empfehlen. So lässt sich’s in Wien auch an richtig kalten Tagen wunderbar aushalten.

Hier unsere Tipps, wo du in Wien an kalten Tagen Wärme findest:

Im Schmetterlingshaus hat es konstant sommerliche 26°C. Die wunderschönen Schmetterlinge machen außerdem allerbeste Laune.

Fotocredit: Pixabay/LoggaWiggler
Fotocredit: Pixabay/LoggaWiggler

In der Therme chillen. Solebad, Dampfbad, Whirlpool – kaum wo lässt sich an kalten Tagen besser entspannen!

Fotocredit: https://www.thermewien.at/pressefotos/
Fotocredit: https://www.thermewien.at/pressefotos/

Wer’s gerne richtig heiß mag, ist an eisig kalten Tagem am besten in einer der vielen Saunen in und um Wien aufgehoben.

Fotocredit: https://www.thermewien.at/pressefotos/
Fotocredit: https://www.thermewien.at/pressefotos/

Im Regenwaldhaus im Tiergarten Schönbrunn ist es wohlig warm, allerdings ist die Luftfeuchtigkeit auch sehr hoch. Kalt wird’s dir dort also bestimmt nicht.

Fotocredit: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potenksy
Fotocredit: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potenksy

Wem kalt ist, der kann ganz einfach auch eine Runde U-Bahn oder Straßenbahn fahren. Die Öffis sind im Winter immer schön beheizt!

Fotocredit: pixabay/ptc1020
Fotocredit: pixabay/ptc1020

 

Quelle: Energieleben Redaktion

Fotocredit: https://www.thermewien.at/pressefotos/


 

Mehr zum Thema Garten

 In dieser Kategorie vermitteln wir alles, was du zum Thema Garten und dessen tierischen Bewohnern wissen musst. Von nützlichen Tipps bis hin zu aufschlussreichen Fakten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*