Auf Grund des steigenden Meeresspiegels könnte schon bald ein beträchtlicher Teil der Infrastruktur, die für das Funktionieren des Internets nötig ist, unter Wasser stehen.

Ein riesiges Netzwerk aus Kabeln, Datentransferstationen und Kraftwerken ermöglichen es, dass heute fast alles miteinander verbunden werden kann. Ein beträchtlicher Teil dieser Infrastruktur befindet sich in Küstennähe, somit auch in Gebieten, die schon bald durch den stetigen Anstieg des Meeresspiegels dauerhaft oder zumindest für längere Zeiträume unter Wasser sein werden.

Auch wenn die meisten Kabel und Stationen natürlich wasserfest sind, so sind sie doch nicht dafür ausgelegt, um permanent im Wasser zu sein. Vor etwa zwanzig Jahren als diese Infrastruktur errichtet wurde, hat kaum jemand mitbedacht, wie schnell der Meeresspiegel steigt oder gar, dass er immer schneller steigt. In einer Studie der University of Wisconsin haben Paul Barford und Ramakrishnan Durairajan versucht einen Karte davon zu erstellen, wo genau sich Kabel und Datentransferstationen in den USA befinden. Dies war keine einfache Aufgabe, da die Unternehmen, die diese Anlagen besitzen deren Standpunkte gerne geheim halten. Anhand der Informationen, die sie dazu fanden, konnten sie dennoch konstatieren, dass sich ein beträchtlicher Teil der Infrastruktur sehr nahe am Wasser befindet. Diese Komponenten müssten eigentlich in nächster Zukunft verlegt werden, um nicht zu riskieren, dass sie schon bald unter Wasser stehen.

Forscher, Stadtplaner und Unternehmen beschäftigen sich schon seit einigen Jahren damit, wie sich der steigende Meeresspiegel auf Straßen, Kanäle, U-Bahnen oder Stromleitungen auswirkt. Die Studie der University of Wisconsin ist aber die erste die genau aufzeigt, welche Auswirkungen der steigende Meeresspiegel auf das physische Netz hat. Dieses physische Netz ist enorm wichtig weil vieles, von gewöhnlichen Verkehrsampeln bis zur Koordination des internationalen Flugverkehrs, nur dank dieses Netzwerks funktioniert.


Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*