Foto:Foto: Shutterstock/Von Song_about_summer
Foto:Foto: Shutterstock/Von Song_about_summer
Eine gigantische Offshore-Windfarm soll an der Küste von Island entstehen. Bereits 2025 soll der erste Teil davon ans Netz gehen.

Eine gigantische neue Windfarm soll an der Küste von Island entstehen. Sollte die Anlage tatsächlich gebaut werden, so wird sie einen großen Schritt in der Entwicklung von Windkraftanlagen bedeuten. Das wird sich jedoch schon bald weisen, denn das Unternehmen, das sich dahinter verbirgt, hat einen sehr straffen Zeitplan.

Offshore Windparks sind seit 2010 immer weiter verbreitet. Projektkosten und Baukosten haben seither einen wahren Sinkflug erlebt. Offshore-Anlagen sind üblicherweise teurer als Windkraftanlagen an Land, doch sie holen rasch auf. Denn vielerorts ergänzen sich die beiden Typen, weil der Wind zu unterschiedlichen Zeiten weht. Die große Mehrheit der Offshore-Anlagen gibt es jedoch an nur zwei Orten auf der Welt: In der Nordsee und an der chinesischen Küste.

Kurioses Projekt in Island

Das Projekt in Island lässt aber aufhorchen, weil es etwas kurios anmutet. Hectate Independent Power (HIP) möchte in Island eine 10-Gigawatt-Anlage errichten, der Strom, der dort erzeugt wird, soll aber nach Großbritannien geliefert werden. Das Land, das vorwiegend von Geothermie energetisch versorgt wird, hat dennoch Interesse an dieser Windfarm. Denn die Unterwasserleitungen, die den Strom weitertransportieren sollen, bringen den Inselstaat dem europäischen Festland näher. Für HIP wiederum ist das Projekt von Interesse, weil in Island Strom erzeugt werden kann, wenn er andernorts am dringendsten benötigt wird. In Island und in der Nordsee herrschen nämlich zwei unterschiedliche Windsysteme vor.

Gebaut werden soll die Anlage übrigens nicht auf ein Mal, sondern nach und nach. Die ersten zwei GW Kapazität aus der Anlage sollen im Jahr 2025 lieferbar sein. Beantragt hat HIP übrigens eine Netzverbindung von 4 GW, doch die Bewilligung dafür steht noch aus. Auch ist noch unklar, wie viel der geschätzten Kosten von 21 Milliarden Pfund bereits eine Finanzierung zugesagt bekommen haben.

Quelle: „This Might Be The Most Ambitious Wind Farm Ever Announced

Foto: Shutterstock/Von Song_about_summer


Mehr über Energiepolitik

Die Kategorie Energiepolitik umfasst internationale Entwicklungen und Verbesserungen, um erneuerbare Energien zu fördern, Strom zu sparen und die Umwelt zu schützen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.