Um Honig genießen zu können braucht man nicht unbedingt einen Bienenstock. Mit den schönen gelben Blüten des Löwenzahn lässt sich ein köstlicher Löwenzahnhonig selber machen.

Zutaten für den Löwenzahnhonig

  • 600g Löwenzahnblüten (nur die gelben Blüten)
  • 3 Liter Wasser
  • 3 Zitronen (bio)
  • 3 kg Zucker (bio)

Und so einfach geht’s

  • Pflücken Sie die Löwenzahnköpfe frisch und am besten an einem sonnigen, trockenen Tag. Das ist auch gleich eine schöne Beschäftigung für Kinder. Suchen Sie dafür ein Platz weit weg von befahrenen Straßen oder gespritzten Feldern.
  • Befreien Sie die Blütenköpfe von den grünen Blütenkelchen und waschen Sie gelben Blütenblätter.
  • Blütenblätter in 3 Litern Wasser und dem Saft von 3 Zitronen etwa 30 Min. kochen lassen und dann abseihen.
  • Fügen Sie jetzt dem Sud den Zucker hinzu und kochen Sie in so lange ein, bis er eine dickflüssige Konsistenz erlangt. Rühren Sie dabei immer wieder mal um und schöpfen Sie den Schaum ab.
  • Je mehr Sie ihn einkochen, desto zähflüssiger wird der Löwenzahnhonig. In abgekühltem Zustand wird der Honig fester.
  • Füllen Sie den noch heißen Löwenzahnhonig in sorgfältig gereinigte Schraubgläser (Ergebnis etwa 1,5 kg)

Löwenzahnhonig Rezept-Variationen

  • Sie können weißen oder braunen Zucker verwenden, am besten jedoch in Bio-Qualität. Je mehr Vollrohrzucker (braun) Sie verwenden, desto dünkler wird derHonig
  • Eine andere Variante ist, das Wasser mit den gekochten Löwenzahnblüten abkühlen und über Nacht stehen zu lassen Am nächsten Tag abseihen und mit dem Zucker einkochen
  • Wenn Sie Gelierzucker verwenden, verringert sich die Menge an benötigtem Zucker. Auch Gelierzucker ist in Bio-Qualität erhältlich
  • Mitgekochte Zimtstangen und/oder Gewürznelken sind eine passende Geschmacksvariation für

Verwendungsmöglichkeiten für selbst gemachten Löwenzahnhonig

  • Der Löwenzahnhonig eignet sich als Brotaufstrich genau so gut, wie zum Süssen von Müslis, Obstsalat oder anderen Süßspeisen. Durch den hohen Zuckergehalt bitte nur sparsam einsetzen
  • Die unterstützende Wirkung bei Husten und Erkältung ist oft dokumentiert
  • Besonders bei Vegetariern und Veganern als Honigersatz sehr beliebt
  • Ein liebevoll gestaltetes Gläschen kommt als persönliches kleines Geschenk immer gut an!

Ein schönes Erlebnis!

Abgesehen von dem herrlichen Geschmack war es für die Kinder ein tolles Erlebnis. Sich in der Natur zu bewegen, etwas zu Pflücken und zu Sammeln und dann damit etwas Köstliches selbst herzustellen, das ist schon ein tolles Gefühl… nicht nur für die Kinder!

Bildrechte: Vorschaubild  und kleines Artikelbild Löwenzahn mit Biene © Tatiana Nikolaevna Kalashnikova, dreamstime.com – Alle anderen Bilder © biokontakte.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*